Exzellenzinitiative

Die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder zur Förderung von Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen war ein 2005/06 erstmals ausgelobtes Förderprogramm in Deutschland, das parallel zur grundlegenden Umstellung des Hochschulwesens durch den Bologna-Prozess anlief. Es ist ab 2017/18 durch die Exzellenzstrategie abgelöst worden, deren Förderung 2019 beginnen wird. Mit der Exzellenzinitiative reagierte die Bundesregierung auf das Lissabon-Programm der EU aus dem Jahr 2000. Darin verpflichteten sich die EU-Mitgliedstaaten, in ihre Bildungs- und Wissenschaftssysteme zu investieren, um Europa so bis 2010 zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten wissensgestützten Wirtschaftsraum der Welt zu machen. Die Exzellenzinitiative (Exini) sollte dazu dienen, „[…] den Wissenschaftsstandort Deutschland nachhaltig [zu] stärken, seine internationale Wettbewerbsfähigkeit [zu] verbessern und Spitzenforschung an deutschen Hochschulen sichtbar [zu] machen (BMBF).“

mehr zu "Exzellenzinitiative" in der Wikipedia: Exzellenzinitiative

Geboren & Gestorben

1957

Geboren:
thumbnail
Jürgen Scheffran wird geboren. Jürgen Scheffran ist Professor für Klimawandel und Sicherheit am Institut für Geographie der Universität Hamburg. Er ist Leiter der Forschungsgruppe Climate Change and Security (CLISEC) innerhalb der Exzellenzinitiative “Integrated Climate Systems Analysis and Prediction” (CliSAP) am KlimaCampus Hamburg.

Tagesgeschehen

thumbnail
Deutschland: Im Rahmen der Exzellenzinitiative werden die TU München, die LMU München und die Universität Karlsruhe als erste deutsche Eliteuniversitäten ausgezeichnet.

"Exzellenzinitiative" in den Nachrichten