Föderale Gliederung Russlands

Die föderale Gliederung Russlands sieht gemäß Artikel 65 der Verfassung der Russischen Föderation neben der zentralstaatlichen Ebene 85 Föderationssubjekte (einschließlich der international umstrittenen Einordnung der auf der Halbinsel Krim gelegenen Republik Krim und Stadt föderalen RangesSewastopol) mit unterschiedlichem Autonomiegrad vor, die wiederum in neun Föderationskreisen zusammengefasst sind. Mit dem Zerfall der Sowjetunion 1991 und der Neugründung Russlands blieben die Grenzen innerhalb der Russischen Föderation zunächst weitgehend bestehen, seit 2005 kam es allerdings mehrmals zu Reformen und Änderungen in der Subjektstruktur.

mehr zu "Föderale Gliederung Russlands" in der Wikipedia: Föderale Gliederung Russlands

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Ramsan Achmatowitsch Kadyrow wird in Zentoroi, Tschetscheno-Inguschische ASSR, Russische SFSR, Sowjetunion, heute Tschetschenien, Russland geboren. Ramsan Achmatowitsch Kadyrow ist ein russischer Politiker und seit Mai 2007 Präsident (seit 2. September 2010 „Oberhaupt“) der TeilrepublikTschetschenien.

Föderationssubjekte > Änderungen der Subjektstruktur auf föderaler Ebene > Durchgeführte Reformen

1993

thumbnail
Die Region Perm entstand am 1. Dezember 2005 aus der bisherigen Oblast Perm und dem Autonomen Kreis der Komi-Permjaken. Es handelte sich dabei um die erste Gebietszusammenlegung seit

"Föderale Gliederung Russlands" in den Nachrichten