Fünfte Französische Republik

Die aktuelle französische Verfassung wurde am 4. Oktober 1958 ratifiziert und bisher 18-mal abgeändert, zuletzt am 4. Februar 2008. Sie wird auch als Verfassung der Fünften Französischen Republik bezeichnet und ersetzte die Verfassung der Vierten Republik, welche vom 28. Oktober 1946 stammt. Ihr Hauptinitiator war Charles de Gaulle, formuliert wurde sie von Michel Debré. Sie prägt maßgeblich das politische System Frankreichs.

mehr zu "Fünfte Französische Republik" in der Wikipedia: Fünfte Französische Republik

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Bernard Stasi stirbt in Paris. Bernard Stasi war ein französischer Politiker der Union pour la démocratie française (UDF), der nicht nur Minister für die Überseebesitzungen, sondern auch Ombudsmann der Republik war.
thumbnail
Gestorben: Georges Pompidou stirbt in Paris. Georges Jean Raymond Pompidou war ein französischer Politiker der gaullistischen Strömung. Nach Charles de Gaulle war Pompidou der zweite Präsident der Fünften Republik. Er regierte vom 20. Juni 1969 bis zu seinem Tod am 2. April 1974. Weiterhin war er für seine Amtszeit als Präsident als Kofürst Staatsoberhaupt von Andorra.
thumbnail
Gestorben: Charles de Gaulle stirbt in Colombey-les-Deux-Églises, Haute-Marne. Charles André Joseph Marie de Gaulle war ein französischer General und Staatsmann. Im Zweiten Weltkrieg führte er den Widerstand des Freien Frankreich gegen die deutsche Besatzung an und war danach von 1944 bis 1946 Chef der Provisorischen Regierung. Im Zuge des Algerienkriegs wurde er 1958 mit der Bildung einer Regierung beauftragt und setzte eine Verfassungsreform durch, mit der die Fünfte Republik begründet wurde, deren Präsident er von Januar 1959 bis April 1969 war. Die auf ihn zurückgehende politische Ideologie des Gaullismus beeinflusst die französische Politik bis heute.
thumbnail
Geboren: Gérard Longuet wird in Neuilly-sur-Seine, Hauts-de-Seine geboren. Gérard Longuet ist ein französischer Spitzenbeamter und Politiker. Er war vom 27. Februar 2011 bis zum 15. Mai 2012 als Nachfolger von Alain Juppé der 21. französischen Verteidigungsminister der V.? Republik.
thumbnail
Geboren: Claude Guéant wird in Vimy, Pas-de-Calais geboren. Claude Guéant ist ein hoher französischer Beamter. Er war am 27. Februar 2011 als Nachfolger von Brice Hortefeux zum 40. französischen Innenminister der V. Republik nominiert worden und übte dieses Amt bis zum 15. Mai 2012 aus.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In einer Volksabstimmung billigt Frankreich den politischen Umbau zur sogenannten Fünften Republik.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1972

Veröffentlichung:
thumbnail
Das Verordnungsrecht der französischen Exekutive nach der Verfassung der V.? Republik, Heidelberg, Universität, Juristische Fakultät, Dissertation von (Gerhard Härdle)

"Fünfte Französische Republik" in den Nachrichten