Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel

Das Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel war ein Teilfürstentum des Herzogtums Braunschweig-Lüneburg, dessen Geschichte sich durch zahlreiche Teilungen und erneute Zusammenführungen auszeichnete. Verschiedene Teildynastien der Welfen regierten Braunschweig-Wolfenbüttel bis zur Auflösung des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation im Jahre 1806. Durch den Wiener Kongress entstand im Jahre 1814 der Nachfolgestaat Herzogtum Braunschweig.

mehr zu "Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel" in der Wikipedia: Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gustav Anton von Wolffradt stirbt in Bergen auf Rügen. Gustav Anton von Wolffradt war ein deutscher Jurist, Beamter im Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel und Staatsminister im Königreich Westphalen.
thumbnail
Gestorben: Louis Gerverot stirbt in Bevern, Landkreis Holzminden. Louis Victor Gerverot war ein französischer Unternehmer und Porzellanmaler. Von 1797 bis 1814 leitete er die Porzellanmanufaktur Fürstenberg im Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel.
thumbnail
Gestorben: Gebhard von der Schulenburg-Wolfsburg stirbt in Braunschweig. Karl Friedrich Gebhard Graf von der Schulenburg-Wolfsburg war ein Großgrundbesitzer. Während des Ancien Régime war er im Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel hoher Hofbeamter, im Königreich Westphalen war er Präsident der Reichsstände und im Herzogtum Braunschweig war er führender Politiker.
thumbnail
Gestorben: Sophie Caroline Marie von Braunschweig-Wolfenbüttel stirbt. Sophie Caroline Marie von Braunschweig-Wolfenbüttel war durch Geburt eine Prinzessin von Braunschweig-Wolfenbüttel und durch Heirat Markgräfin von Brandenburg-Bayreuth.
thumbnail
Gestorben: Leopold Friedrich Fredersdorff stirbt in Braunschweig. Leopold Friedrich Fredersdorff war ein Verwaltungsjurist im früheren Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel.

Beispiele aus Deutschland

1681

thumbnail
heirateten Herzog Rudolf August (1627?1704), Fürst von Braunschweig-Wolfenbüttel, und Rosine Elisabeth Menthe (1663–1701), auch „Madame Rudolfine“ genannt, Tochter eines Barbiers und Wundarztes. (Morganatische Ehe)

Europa

thumbnail
Siebenjähriger Krieg in Europa: Im Gefecht bei Ölper siegen Truppen des Fürstentums Braunschweig-Wolfenbüttel unter Friedrich August von Braunschweig über ein französisch-kursächsisches Heer und befreien die Stadt Braunschweig damit von der Belagerung durch Franz Xaver von Sachsen.

1735

thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: 1. März: Durch den Tod seines Schwiegervaters Ludwig Rudolf erbt Ferdinand Albrecht II., bislang Herzog von Braunschweig-Wolfenbüttel-Bevern, das gesamte Herzogtum Braunschweig-Wolfenbüttel. Dafür überläßt er seinem Bruder Ernst Ferdinand Bevern als Paragium. Ferdinand Albrecht II. stirbt jedoch schon am 13. September, sein Sohn Karl I. übernimmt daraufhin die Herzogswürde von Braunschweig-Wolfenbüttel.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1792

Veröffentlichungen:
thumbnail
Systematische Anleitung zur Kenntniß der Quellen und der Litteratur des braunschweig-wolfenbüttelschen Privatrechts. (Julius Georg Paul du Roi)

"Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel" in den Nachrichten