FA Cup 2008/09

Der FA Cup 2008/09 war die 128. Austragung des weltweit ältesten Fußballpokalturniers; The Football Association Challenge Cup, oder kurz FA Cup. Diese Pokalsaison startete mit der Rekordzahl von 762 Vereinen; nach der Auslosung aber noch vor dem Start wurde der Verein South Normanton Athletic aufgelöst. So starteten 761 Teams in den Wettbewerb. Weitere zwei Mannschaften, Brierley Hill & Withymoor sowie der FC Stapenhill stiegen in den ersten Runden aus, deren Gegner hatten somit ein Freilos in die nächste Runde. Der Sieger dieser Austragung war der FC Chelsea.

Der Pokalwettbewerb endete mit dem Finale im Wembley-Stadion, London am 30. Mai 2009. In dieser Saison gab es einen neuen Fernsehvertrag für den Pokalwettbewerb. Die Übertragungsrechte gingen im August 2008 von BBC Sport und Sky Sports an ITV und Setanta Sports über.

mehr zu "FA Cup 2008/09" in der Wikipedia: FA Cup 2008/09

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Leighton Baines wird in Kirkby geboren. Leighton John Baines ist ein englischer Fußballspieler, der gegenwärtig beim Erstligisten FC Everton unter Vertrag steht. Als linker Außenverteidiger mit guten Passqualitäten und einem guten linken Fuß spielt er seit 2010 auch für die englische A-Nationalmannschaft. Dabei wurde er gleichsam in den Kader der „Three Lions“ für die Euro 2012 in der Ukraine und Polen und die WM 2014 in Brasilien berufen. Seine größten Vereinserfolge waren zwei Pokalfinalteilnahmen – 2009 im FA Cup mit Everton sowie zuvor bereits 2006 im Ligapokal mit Wigan Athletic.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2010

Karriere > Titel:
thumbnail
Englischer Pokal: 2007, 2009 (Ricardo Carvalho)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Karriere > Erfolge > Verein:
thumbnail
FA Cup: 2007, 2009 und (Michael Essien)

2012

Erfolg > im Verein:
thumbnail
FA Cup: 2000, 2007, 2009, 2010 (John Terry)

2012

Preise und Trophäen > National:
thumbnail
FA Cup (7): 1970, 1997, 2000, 2007, 2009, 2010 (FC Chelsea)

2012


"FA Cup 2008/09" in den Nachrichten