FC Erzgebirge Aue

Der FC Erzgebirge Aue (offiziell: Fußballclub Erzgebirge Aue e. V.) ist ein Fußballverein aus Aue in Sachsen, der 1949 als BSG Pneumatik Aue gegründet wurde und zwischen 1956 und 1959 als SC Wismut Karl-Marx-Stadt drei DDR-Meisterschaften gewann. Von 1963 bis 1990 gehörte der Verein als BSG Wismut Aue der DDR-Oberliga an. Nach weiteren Umbenennungen in FC Wismut Aue (1990) und FC Erzgebirge Aue (1993) spielte die Mannschaft von 2003 bis 2008 sowie von 2010 bis 2015 und wieder ab 2016 in der 2. Bundesliga. Der FC Erzgebirge Aue trägt seine Heimspiele seit 1950 im Erzgebirgsstadion aus, das bis zu seinem Umbau Platz für 15.690 Zuschauer geboten hat.

Die Frauenmannschaft des Vereins ist in der Regionalliga Nordost vertreten. Außerdem hat der Verein eine Ringermannschaft, welche in der Saison 2015/16 aus der 2. Ringer-Bundesliga in die 1. Ringer-Bundesliga aufstieg.

mehr zu "FC Erzgebirge Aue" in der Wikipedia: FC Erzgebirge Aue

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Konrad Schaller stirbt. Konrad „Conny“ Schaller war ein deutscher Fußballspieler und Fußballtrainer. In der DDR-Oberliga, der höchsten Spielklasse des DDR-Fußballverbandes, spielte er für den SC Leipzig und die BSG Wismut Aue.
thumbnail
Gestorben: Konrad Wagner (Fußballspieler) stirbt. Konrad Wagner war Fußballspieler in der DDR. Für Fortschritt Meerane und den SC Wismut Karl-Marx-Stadt bzw. die BSG Wismut Aue spielte er in der DDR-Oberliga. Mit den Wismut-Mannschaften wurde er dreimal DDR-Meister und gewann einmal den DDR-Fußballpokal.
thumbnail
Geboren: Robert Jendrusch wird in Bad Schlema geboren. Robert Jendrusch ist ein deutscher Fußballtorwart, der beim FC Erzgebirge Aue unter Vertrag steht.
thumbnail
Geboren: Marcin Sieber wird in Lichtenstein geboren. Marcin Sieber ist ein deutscher Fußballspieler. Der Innenverteidiger steht beim Zweitligisten FC Erzgebirge Aue unter Vertrag und spielt auf Leihbasis beim Regionalligisten VfB Auerbach.
thumbnail
Geboren: Pascal Köpke wird in Hanau geboren. Pascal Köpke ist ein deutscher Fußballspieler. Er steht seit 2016 beim FC Erzgebirge Aue unter Vertrag und wird meistens im Sturmzentrum eingesetzt.

Weitere bekannte Spieler

1996

thumbnail
Sven Köhler

1994 bis 2008 – 3. Spielklasse > 2000 bis 2008 – Regionalliga in zwei Staffeln > Aufsteiger in die 2. Bundesliga

2003

thumbnail
Erzgebirge Aue (1. Nord), VfL Osnabrück (2. Nord), SpVgg Unterhaching (1. Süd), SSV Jahn Regensburg (2. Süd) (Fußball-Regionalliga)

Nationalspieler

2006

thumbnail
Adam Nemec (Slowakei) – 1 Länderspiel

1985

thumbnail
Steffen Krauß – 2 Länderspiele

1984

thumbnail
Bernhard Konik – 1 Länderspiel

1984

thumbnail
Harald Mothes – 1 Länderspiel

1957

thumbnail
Horst Freitag – 1 Länderspiel

Saisonbilanzen > Aufsteiger in die 2. Bundesliga

2010

thumbnail
VfL Osnabrück, FC Erzgebirge Aue, FC Ingolstadt 04 (2. Fußball-Bundesliga)

2003

thumbnail
SSV Jahn Regensburg, SpVgg Unterhaching, FC Erzgebirge Aue, VfL Osnabrück (2. Fußball-Bundesliga)

Sport

thumbnail
Letzter Spieltag der Fußball-Bundesliga und der 3. Liga. Der FC Bayern München wird deutscher Meister, der VfL Bochum sowie Hertha BSC steigen in die 2. Liga ab. In die 2. Liga aufgestiegen sind der VfL Osnabrück, der FC Erzgebirge Aue und der FC Ingolstadt 04. In Liga 4 steigen Holstein Kiel, der Wuppertaler SV und Borussia Dortmund II ab.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Frauenfußball > Erfolg:
thumbnail
Sächsischer Pokalsieger 1995, 1998, 1999, 2001, 2002, 2004

2010

Erfolg:
thumbnail
Aufstieg in die 2. Bundesliga: 2003

2010

Erfolg:
thumbnail
Herbstmeister der 2. Bundesliga

2004

Frauenfußball > Erfolg:
thumbnail
Sächsischer Hallenmeister 1999, 2001

2002

Erfolg:
thumbnail
Sachsenpokalsieger: 2000, 2001

"FC Erzgebirge Aue" in den Nachrichten