FC Porto

Der Futebol Clube do Porto, kurz FC Porto oder Porto ist ein Sportverein, dessen Profi-Fußballmannschaft in der ersten portugiesischen Fußballliga spielt. Er wurde am 28. September 1893 von António Nicolau d’Almeida gegründet und ist in der Hafenstadt Porto in Portugal beheimatet. Das Heimstadion heißt Estádio do Dragão und wurde 2003 als Austragungsort für die Fußball-Europameisterschaft 2004 erbaut. Mit je zwei Siegen im Landesmeisterpokal bzw. der UEFA Champions League und im UEFA-Pokal bzw. in der UEFA Europa League gehört der Verein zu den erfolgreichsten Fußballmannschaften Europas.

Neben Fußball betreibt der Verein die weiteren Sportabteilungen Leichtathletik, Basketball, Billard, Boxen, Camping, Schach, Angeln, Handball, Karate, Motorsport, Rollhockey, Behindertensport, Schwimmen und Gewichtheben.

mehr zu "FC Porto" in der Wikipedia: FC Porto

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Acúrsio Carrelo stirbt in Portugal. Acúrsio Freire Alves Carrelo, auch Acúrcio Freire Alves Carrelo, war ein portugiesischer Rollhockey- und Fußballnationalspieler. Auf Vereinsebene war er für den FC Porto aktiv, mit dem er zweimal Meister wurde und den Pokal gewann.
thumbnail
Gestorben: Paulo Amaral stirbt in Rio de Janeiro, Brasilien. Paulo Lima Amaral war ein brasilianischer Fußballspieler und -trainer. Nach einer kurzen Spielerkarriere in den 1940er Jahren mit CR Flamengo und Botafogo FR war er bei den Weltmeisterschaften 1958 und 1962 im Trainerstab Brasiliens. Sein größter persönlicher Erfolg war aber die brasilianische Meisterschaft mit dem Fluminense FC 1970 als Trainer. Trainerstationen in Europa waren unter anderem der Juventus FC und der FC Porto.
thumbnail
Geboren: Óliver Torres wird in Navalmoral de la Mata geboren. Óliver Torres Muñoz, bekannt als Óliver, ist ein spanischer Fußballspieler, der aktuell bei Atlético Madrid unter Vertrag steht, jedoch auf Leihbasis beim FC Porto spielt. Seine bevorzugte Position ist das offensive Mittelfeld.
thumbnail
Geboren: Joris Kayembe wird in Brüssel geboren. Joris Kayembe Ditu, besser bekannt als Joris Kayembe, ist ein belgischer Fußballspieler, der seit 2013 beim FC Porto unter Vertrag steht. In der Saison 2015/16 spielt er auf Leihbasis für den Ligakonkurrenten Rio Ave FC.
thumbnail
Geboren: Juan Manuel Iturbe wird in Buenos Aires geboren. Juan Manuel Iturbe ist ein argentinischer Fußballspieler paraguayischer Herkunft. Als Mittelfeldspieler und Stürmer gleichermaßen einsetzbar steht er derzeit beim FC Porto in der Primeira Liga unter Vertrag.

Ereignisse

thumbnail
Der portugiesische Fußballverein FC Porto wird gegründet.

Historische Daten

1912

thumbnail
– Am 1. April erreichte man den ersten Sieg gegen eine ausländische Mannschaft (6:1). Am 28. April folgt das erste Spiel und der erste Sieg gegen den FC Porto (8:2). Im Juni wurde die erste Auslandsreise organisiert in Spanien: Gespielt wurden drei Spiele gegen den Real Club Deportivo de La Coruña, wobei im zweiten Spiel der erste Sieg gelang. (Benfica Lissabon)

Gewinner-Liste

1991

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2005

Vereinswappen:
thumbnail
seit

Sport

2011

Rollhockey:
thumbnail
Meisterschaft von Portugal: 1983, 1984, 1985, 1986, 1987, 1989, 1990, 1991, 1999, 2000, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010

2011

thumbnail
UEFA Europa League-Finale wird in der Fußball-Arena Dublin in Dublin ausgespielt. Im rein portugiesischen Finale siegte der FC Porto mit 1:0 gegen den SC Braga.

2009

Rollhockey:
thumbnail
Pokal von Portugal: 1983, 1985, 1986, 1987, 1988, 1989, 1996, 1998, 1999, 2005, 2006, 2008

1996

Rollhockey:
thumbnail
CERS Cup: 1994

1990

Rollhockey:
thumbnail
Europaliga: 1986

Tagesgeschehen

thumbnail
Dublin/Irland: Mit einem 1:0-Finalsieg über Sporting Braga gewinnt der FC Porto die UEFA Europa League.
thumbnail
Gelsenkirchen/Deutschland. Der FC Porto gewinnt nach einem 3:0-Erfolg über den AS Monaco die Fußball-UEFA Champions League und ist damit nach 1987 zum zweiten Mal Europas beste Clubmannschaft.

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Stadt

2013

thumbnail
Paulinho Santos als Co-Trainer beim FC Porto (Vila do Conde)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Erfolg:
thumbnail
1935; 1939; 1940; 1956; 1959; 1978; 1979; 1985; 1986; 1988; 1990; 1992; 1993; 1995; 1996; 1997; 1998; 1999; 2003; 2004; 2006; 2007; 2008; 2009; 2011; 2012;

2012

Erfolg:
thumbnail
1980; 1982; 1983; 1985; 1989; 1990; 1992; 1993; 1995; 1997; 1998; 2000; 2002; 2003; 2005; 2009; 2010; 2011;

2011

Erfolg:
thumbnail
1956; 1958; 1968; 1977; 1984; 1988; 1991; 1994; 1998; 2000; 2001; 2003; 2006; 2009; 2010;

2009

Erfolg > Andere Trophäen:
thumbnail
2004; 2005; 2006; 2007; 2008;

"FC Porto" in den Nachrichten