Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Dietrich Walther stirbt. Dietrich Walther war ein Unternehmer aus Iserlohn und Gründer der privaten Fachhochschule BiTS.
thumbnail
Gestorben: Alois Seidl stirbt. Alois Seidl war ein deutscher Agrarwissenschaftler. Er lehrte von 1971 bis 1996 an der Fachhochschule Weihenstephan und vertrat dort die Fächer Agrarökonomie und Agrargeschichte.
thumbnail
Gestorben: Wilhelm Fahlbusch (Theologe) stirbt. Wilhelm Fahlbusch war ein deutscher lutherischer Theologe, Pfarrer und Hochschullehrer der Evangelischen Fachhochschule Hannover.
thumbnail
Gestorben: Fritz Hilgers stirbt in Köln. Fritz Hilgers war ein deutscher Architekt, Hochschullehrer und Denkmalpfleger. Von 1980 bis 1987 hatte er an der Fachhochschule Köln eine Professur für Baugeschichte und Denkmalpflege, mit dem Schwerpunkt auf Stadtsanierungen inne. Dem Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz gehörte Fritz Hilgers über viele Jahre als Vorsitzender von dessen Kölner Ortsgruppe und in anderen Funktionen an.
thumbnail
Gestorben: Dieter Berndt stirbt in Berlin. Dieter Hermann Erich Berndt war ein deutscher Verpackungstechniker, Hochschullehrer und Unternehmensgründer. Er war der Begründer des Studienganges Verpackungstechnik an der Beuth Hochschule für Technik Berlin (früher Technische Fachhochschule Berlin). Oft wurde er als „Verpackungspapst“ bezeichnet.

Bekannte ehemalige Studenten am Theologischen Seminar

1865

thumbnail
Mekke Willms Swyter (1838–1900), baptistischer Pionier in Nordwestdeutschland, besuchte den Missionskurs von Februar bis September (Theologisches Seminar Elstal (Fachhochschule))

Bildung und Forschung > Hochschulen

1918

thumbnail
Merz Akademie GmbH – Private Fachhochschule für Gestaltung Stuttgart; gegründet

Deutschland

1907

thumbnail
die ehemalige Handwerker- und Kunstgewerbeschule Bielefeld , später Werkkunstschule Bielefeld, in der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Design

1907

thumbnail
wandelte sich die ehemalige „Kieler Gewerbeschule“ in die „Technische und kunstgewerbliche Fachschule“ (1910), dann in die „Muthesius-Werkschule für Handwerk und angewandte Kunst, nahm dann nacheinander des Stauts eine höheren Fachschule (bis 1972) beziehungsweise „Fachhochschule für Gestaltung“ an, bevor sie schließlich zur Muthesius Kunsthochschule Kiel (2007) erhoben wurde (Kunstgewerbeschule)

1904

thumbnail
die ehemalige „Zeichen- und Kunstgewerbeschule“ , spätere Kunstgewerbeschule Aachen in der heutigen Fachhochschule Aachen (Fachbereich Gestaltung)

1868

thumbnail
die ehemalige Werkkunstschule Dortmund , später Fachhochschule Dortmund (Kunstgewerbeschule)

Namensänderungen

1970

thumbnail
Fachhochschule Hamburg - Fachbereich Gestaltung (Department Design)

Vorläuferinstitutionen

1971

thumbnail
Aus den Vorläufern Städtische Industrieschule für Knaben 1803 und Polytechnisches Institut (Städtisches Realinstitut) 1809 ging die Städtische Polytechnische Schule, gegründet 1823 hervor; später Polytechnische Schule (Staatsschule) 1833, Königliche Industrieschule 1868, Königlich Bayerisches Technikum 1907, Höhere Technische Staatslehranstalt Nürnberg 1919, Ohm-Polytechnikum Nürnberg 1932 (seit 1949 mit Zusatz „Staatliche Akademie für angewandte Technik“) und Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg (Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm)

Sport

1971

Werk > Bauten und Wettbewerbsentwürfe:
thumbnail
Fachhochschule Bochum (Günther Marschall (Architekt, 1913))

Leistung

1980

thumbnail
– 2010 Lehrauftrag für Philosophie an der Fachhochschule Ottersberg (seit 1986 als Professor) (Manfred Krüger)

Absolventen

1982

thumbnail
Guido Scheld, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Rechnungswesen, Fachhochschule Jena (Gymnasium Antonianum Geseke)

Akademische Positionen

1986

thumbnail
Lehrbeauftragter für Wirtschaftsprivatrecht und Arbeitsrecht, Fachhochschule Kempten, 1981 bis (Ernst Führich)

Eigene Programme

1987

thumbnail
„Video Hungaria I + II“ – ungarische Videos und experimentelle Kurzfilme 1980-87 (in Zusammenarbeit mit Miklós Peternák, Budapest), Aufführungen: Im Rahmen der Auslandskulturtage Dortmund, Fachhochschule Dortmund 20. Mai 1987, Kommunales Kino, Dortmund, 23. Mai (Offensive Video Kunst)

Wissenschaft & Technik

1991

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Die vorpommersche Fachhochschule Stralsund und die mecklenburgische Hochschule Neubrandenburg werden gegründet. (1. September)

Wirtschaft > Biel und das Automobil

1994

thumbnail
Infolge von Anfragen aus der Wirtschaft an den Fachbereich Automobiltechnik der Berner Fachhochschule wurde im September die DTC Dynamic Test Center AG in Vauffelin gegründet. (Biel/Bienne)

1930

thumbnail
Das Bieler Technicum eröffnet eine Automobilabteilung (heute Berner Fachhochschule für Technik und Informatik, Bereich Automobiltechnik). (Biel/Bienne)

Wirtschaft und Infrastruktur > Bildung

1997

Chronik

1997

thumbnail
Juni – Gründung als Fern-Fachhochschule Hamburg und staatliche Anerkennung durch den Hamburger Senat (Gründungspräsident Gunter Göpfarth) (HFH Hamburger Fern-Hochschule)

Politik & Weltgeschehen

2002

Hochschulpolitik:
thumbnail
Mitglied des Kuratoriums der Fachhochschule Coburg - seit (Godehard Ruppert)

Aufnahmen

2003

thumbnail
Jacques Offenbach: Le Château ?? Toto. Opéra bouffe in drei Akten. Tect von Henri Meilhac und Ludovic Halévy. Erstmalige Gesamteinspielung nach den Quellen der rekonstruierten Partitur. Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Fachhochschule Hannover, Internationales Jacques Offenbach-Festival Bad Ems. Livemitschnitt aus dem Großen Saal der HfMDK Frankfurt, Oktober (Totos Schloss)

Würdigungen

2003

thumbnail
gründete sich die Fritz-Kühn-Gesellschaft? e.V., die den umfangreichen Nachlass des universellen Künstlers für eine dauerhafte Präsentation in einem zu bauenden Museum auf dem Gelände der Atelier-Werkstatt aufbereiten wollte. Finanzierungs-Probleme verhinderten die Umsetzung. Kleine Erfolge wie die Veranstaltung eines Sonderkonzerts, deren Eintrittsgelder für den Museumsbau gespendet wurden, oder die Zusage des zuständigen Bezirksamts Treptow-Köpenick, einen Kulturwissenschaftler und einen Haustechniker zur Aufbereitung des Nachlasses einzusetzen, waren zu verzeichnen. Zwei studentische Diplomarbeiten – eine aus der Hochschule Zwickau im Jahr 2006 und eine Arbeit der Fachhochschule Berlin, Fachbereich Architektur, 2008 – lieferten erste Gebäudeentwürfe für das Museum. Doch nach den Entwicklungen im Februar 2014 muss die Fritz-Kühn-Gesellschaft nun nach neuen Wegen suchen. (Fritz Kühn)

2003

thumbnail
gründete sich die Fritz-Kühn-Gesellschaft? e.V., die den umfangreichen Nachlass des universellen Künstlers für eine dauerhafte Präsentation in einem zu bauenden Museum auf dem Gelände der Atelier-Werkstatt aufbereiten möchte. Finanzierungs-Probleme verhinderten bisher die Umsetzung. Kleine Erfolge wie die Veranstaltung eines Sonderkonzerts, deren Eintrittsgelder für den Museumsbau gespendet wurden, oder die Zusage des zuständigen Bezirksamtes Treptow-Köpenick, einen Kulturwissenschaftler und einen Haustechniker zur Aufbereitung des Nachlasses einzusetzen, sind inzwischen zu verzeichnen. Zwei studentische Diplomarbeiten – eine aus der Hochschule Zwickau im Jahr 2006 und eine Arbeit der Fachhochschule Berlin, Fachbereich Architektur, 2008 – lieferten erste Gebäudeentwürfe für das Museum. (Fritz Kühn)

weitere Namensgebungen

2004

thumbnail
begann im WABE-Zentrum - Klaus-Bahlsen-Haus an der Fachhochschule Osnabrück die ganzheitliche Produktion ökologischer Lebensmittel (Klaus Bahlsen)

Geschichte

1995

thumbnail
Elektro- und Informationstechnik (ehem. Elektrotechnik) (Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Rosenheim)

1992

thumbnail
Fusion der Fachhochschule für Gestaltung und der Fachhochschule für Wirtschaft sowie Gründung der Fakultät für Technik (Hochschule Pforzheim)

Kunst & Kultur

2006

thumbnail
Ausstellung: Altarbild-Ausstellung „eingeboren…gelitten…auferstanden…“, Evangelische Fachhochschule Freiburg (Leonhard Eder)

2002

thumbnail
Ausstellungen: Ev. Fachhochschule RWL in Bochum, Chóra, Patmos/Griechenland, St. Stephani in Bremen, Staatskanzlei des Finanzministeriums Schleswig-Holstein, Europäisches Parlament in Brüssel (Uwe Appold)

2002

thumbnail
Ausstellung: Fachhochschule Schmalkalden; Städtische Galerie Sonneberg (Katalog); Galerie Peters-Bahrenbrock Ahrenshoop; Galerie Sophien-Edition Berlin; Kunsthalle Arnstadt; Brandenburgische Kunstsammlungen Cottbus (Gerd Mackensen)

1999

thumbnail
Ausstellungen: Lehrauftrag an der Fachhochschule Hamburg im Fachbereich Gestaltung; Ausstellungsbeteiligung? »Büchermacher«, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg (Till Verclas)

1997

thumbnail
Ausstellung: Eisenach, Galerie W; Schmalkalden, Fachhochschule; Arlesheim, Schweiz (Wolfgang Nickel (Glaskünstler))

Rundfunk, Film & Fernsehen

2008

thumbnail
Film: Tripsters, Kurzfilm, Fachhochschule Salzburg, Regie: Diether Primig (Marie Schöneburg)

2005

thumbnail
Film – Produktion und/oder Regie: The Story of a Jazzpiano (DVD-Produktion für die Fachhochschule Bielefeld) (Fabio Magnifico)

2003

thumbnail
Film: Die Helden von Bern nennt sich ein Brickfilm dreier Studenten der Fachhochschule Offenburg aus dem Jahr 2002. Es handelt sich dabei um eine 11-minütige Animation mit Lego-Figuren der Höhepunkte des Endspiels der Fußball-Weltmeisterschaft 1954.

Stab:
Regie: Florian Plag
Martin Seibert
Ingo Dominik Steidl
Drehbuch: Florian Plag
Martin Seibert
Ingo Dominik Steidl
Produktion: Patrick Jahnke
Musik: Ralf Jäger
Kamera: Olli Randel
Schnitt: Florian Plag
Martin Seibert
Ingo Dominik Steidl

1997

thumbnail
Film: Fachhochschule Anhalt – Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (12 Min.) (Harald Specht)

Wirtschaft und Infrastruktur > Bildung und Forschung

2011

thumbnail
Fliedner Fachhochschule Düsseldorf in Kaiserswerth, seit Oktober

Daten und Zahlen

2011

thumbnail
Offizielle Eröffnung des Museums: 14. Juni (Computermuseum der Fachhochschule Kiel)

2011

thumbnail
Für das Publikum geöffnet ab: 15. Juni (Computermuseum der Fachhochschule Kiel)

2010

thumbnail
Beginn des Umbaus vom Bunker zum Museum: April (Computermuseum der Fachhochschule Kiel)

1958

thumbnail
Ältester ausgestellter Originalcomputer: Zuse Z11, Baujahr (Computermuseum der Fachhochschule Kiel)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

thumbnail
Publikation: Forschungsstrategien an Fachhochschulen am Beispiel der Fachhochschule Köln. Information, Wissenschaft & Praxis, 1, 3-6 (Ursula Georgy)

2012

thumbnail
Veröffentlichungen: Kommunikationsdesign. Hg. Fachhochschule Düsseldorf, Prof. Victor Malsy, Prof. Philipp Teufel, Prof. Dr. Rainer Zimmermann. Düsseldorf (Rainer Zimmermann (Wissenschaftler))

2012

thumbnail
Veröffentlichungen: Kommunikationsdesign. Hg. Fachhochschule Düsseldorf, Prof. Victor Malsy, Prof. Philipp Teufel, Prof. Dr. Rainer Zimmermann. Düsyseldorf (Rainer Zimmermann (Wissenschaftler))

2012

thumbnail
Werk: Erweiterungsneubau der IMC Fachhochschule Krems, Österreich (kadawittfeldarchitektur)

2011

thumbnail
Publikation: Gloor, P.. Orientierungsarbeit in Geographie – Bericht zu Entwicklung der Aufgaben und Datenanalyse. Basel: Pädagogische Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz. (Peter Gloor)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

thumbnail
Preisträger: Trinationaler Studiengang "Information & Communication Systems (ICS)" (Hochschule Furtwangen University (HFU), Université de Haute-Alsace Mulhouse (UHA), Fachhochschule Nordwestschweiz in Windisch) (Prix Bartholdi)

2011

thumbnail
Ehrung: Ehren-Präsident auf Lebenszeit der Fachhochschule Kufstein Tirol (Walter J. Mayr)

2011

thumbnail
Ehrung: Verleihung des Titels Ehren- Präsident auf Lebenszeit der Fachhochschule KufsteinTirol (Walter J. Mayr)

2008

thumbnail
Ehrung: Prime Property Award- Shortlist, Fachhochschule und Campus Salzburg-Urstein (kadawittfeldarchitektur)

2008

thumbnail
Ehrung: Ehrensenator der privaten Fachhochschule Business and Information Technology School in Iserlohn (Rolf von Hohenhau)

Sonstiges

2013

thumbnail
Mittweida war 2006 die erste Fachhochschule, die einen Masterstudiengang im Fach Mathematik anbot und entsprechende Masterabsolventen vorweisen konnte. Sie ist derzeit die einzige Fachhochschule mit einem bilingualen Masterstudiengang in Mathematik. (Hochschule Mittweida)

"Fachhochschule Köln" in den Nachrichten