Familie

Familie (Kollektivbildung von lat.famulus „Diener“, familia „Gesamtheit der Dienerschaft“) bezeichnet soziologisch eine durch Partnerschaft, Heirat, Lebenspartnerschaft, Adoption oder Abstammung begründete Lebensgemeinschaft, im westlichen Kulturraum meist aus Eltern oder Erziehungsberechtigten sowie Kindern bestehend, gelegentlich durch weitere, mitunter auch im selben Haushalt lebende Verwandte oder Lebensgefährten erweitert.

mehr zu "Familie" in der Wikipedia: Familie

Geboren

thumbnail
Sara Langebæk Gaarmann wird geboren. Sara Langebæk Gaarmann ist eine dänische Schauspielerin. Entdeckt wurde sie durch Nikolaj Arcel, den Regisseur des Filmes Insel der verlorenen Seelen, in dem sie durch ihre Rolle als Lulu 2007 Bekanntheit erlangte. Er suchte nach einer weiblichen Hauptrolle für seinen Film und sah sich die Aufnahmen des Castings zum Film Familie Gregersen an, dabei fiel ihm die junge Schauspielerin auf. 2009 war sie als Phie im Familiendrama Zoomer zu sehen.
thumbnail
Brigitta Kreß wird in Berlin geboren. Brigitta Kreß ist eine deutsche Sozialwissenschaftlerin und Familiensoziologin.
thumbnail
Bernhard Nauck wird in Hildesheim geboren. Bernhard Nauck ist deutscher Soziologe und ist Professor an der TU Chemnitz, wo er unter anderem Familiensoziologie, soziologische Theorie und Sozialstrukturanalyse lehrt.

1941

thumbnail
Edward Shorter wird geboren. Edward Shorter ist ein kanadischer Historiker mit den Schwerpunkten Sozialgeschichte der Medizin bzw. Medizinsoziologie (Medizingeschichte). Er beschäftigte sich unter anderem mit den Themen Geburtshilfe, Gynäkologie, Psychiatrie, Psychopharmakologie, Sozialgeschichte der Familie und der menschlichen Sexualität sowie Patient-Arzt-Beziehung und psychosomatische Erkrankungen.
thumbnail
Jan Gehl wird geboren. Jan Gehl ist ein dänischer Architekt und Stadtplaner aus Kopenhagen, Gründer von Gehl Architects, Kopenhagen, sowie emeritierter Professor der Königlichen Dänischen Kunstakademie. Einen besonderen Fokus legt Gehl auf die Verbesserung der städtebaulichen Infrastruktur und die Optimierung der Lebensqualität der Menschen sowie insbesondere der Fußgänger, Radfahrer, Senioren und der Familie.
thumbnail
Kurt Lüscher wird in Luzern geboren. Kurt Karl Lüscher ist ein Schweizer Soziologe. Der emeritierte Ordinarius für Soziologie an der Universität Konstanz ist durch seine Arbeiten zur Soziologie der Familie und der Familienpolitik, des Kindes, der Generationenbeziehungen und durch eine Theorie der Ambivalenz hervorgetreten.
thumbnail
Rosemarie Nave-Herz wird in Berlin geboren. Rosemarie Nave-Herz ist eine deutsche Soziologin, die vor allem im Bereich der Familiensoziologie forscht und publiziert. Langjährig wirkte sie auch im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Nach Studium in Köln (1955 - 59) und Promotion zum Dr. rer. pol. in Berlin (1963), besetzte sie 1974 einen Lehrstuhl für Soziologie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Emeritierung 2003). Dieser war der erste in der Bundesrepublik Deutschland, in dessen Denomination „Familiensoziologie“ explizit mit aufgenommen wurde. Im Jahr 2000 wurde ihr für die Erneuerung der familiensoziologischen Forschung in Deutschland und das internationale Ansehen, das sie dieser Forschungsrichtung verschafft hat, das Verdienstkreuz I. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

1935

thumbnail
Kurt Lüscher wird in Luzern geboren. Kurt Lüscher ist emeritierter Ordinarius für Soziologie an der Universität Konstanz und lebt in Bern. Lüscher ist durch seine Arbeiten zur Soziologie der Familie und der Familienpolitik, des Kindes, der Generationenbeziehungen und durch eine Theorie der Ambivalenz hervorgetreten.
thumbnail
Leopold Rosenmayr wird in Wien geboren. Leopold Rosenmayr war ein österreichischer Familien-, Jugend- und Altersforscher, emeritierter ordentlicher Universitätsprofessor der Soziologie und Sozialphilosophie an der Universität Wien, Leiter das Ludwig-Boltzmann-Instituts für Sozialgerontologie und Lebenslaufforschung in Wien und seit 1990 wirkliches Mitglied der philosophisch-historischen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
thumbnail
Eric Heinz Lenneberg wird in Düsseldorf, gestorben am 31. Mai 1975 in White Plains, Westchester, New York, Vereinigte Staaten geboren. Eric Heinz Lenneberg war ein in Deutschland geborener US-Neurologe und Linguist. Lenneberg war einer der bekanntesten Sprachwissenschaftler des 20. Jahrhunderts. Von 1935 bis 1945 lebte er in Brasilien, wohin er als Jude mit seiner Familie vor den Nazis geflohen war.
thumbnail
Dina Dreyfus wird in Mailand geboren. Dina Lévi-Strauss war eine französische Philosophin, Ethnologin, Anthropologin und Familiensoziologin.
thumbnail
Carola Rosenberg-Blume wird in Neudenau geboren. Carola Rosenberg-Blume war Gründerin und Leiterin einer Institution für Frauenbildung an der Volkshochschule Stuttgart. Sie war dort tätig von 1924 bis 1933 und leistete eine bahnbrechende Frauenbildungsarbeit. Dennoch wurde sie wegen ihrer jüdischen Abstammung 1933 fristlos entlassen. 1936 emigrierte sie mit ihrer Familie in die USA.

1890

thumbnail
Fritz Woike wird in Breslau geboren. Fritz Woike war ein deutscher Dichter. Schwerpunkt seines Werkes sind religiöse Themen, daneben Familie, Arbeit und Natur.

1784

thumbnail
Friedrich Knie wird in Erfurt geboren. Friedrich Knie ist der Begründer der österreichischen Zirkus-Familie Knie.

Gestorben

thumbnail
Carola Rosenberg-Blume stirbt in Redlands, Kalifornien. Carola Rosenberg-Blume war Gründerin und Leiterin einer Institution für Frauenbildung an der Volkshochschule Stuttgart. Sie war dort tätig von 1924 bis 1933 und leistete eine bahnbrechende Frauenbildungsarbeit. Dennoch wurde sie wegen ihrer jüdischen Abstammung 1933 fristlos entlassen. 1936 emigrierte sie mit ihrer Familie in die USA.

1962

thumbnail
Fritz Woike stirbt in Opladen. Fritz Woike war ein deutscher Dichter. Schwerpunkt seines Werkes sind religiöse Themen, daneben Familie, Arbeit und Natur.

1850

thumbnail
Friedrich Knie stirbt in Burgdorf. Friedrich Knie ist der Begründer der österreichischen Zirkus-Familie Knie.

"Familie" in den Nachrichten