Far Eastern University

Die Far Eastern University (FEU; Filipino: Pamantasan ng Malayong Silangan) ist eine private Universität auf den Philippinen und gilt als eine bedeutende Bildungseinrichtung auf den Philippinen und in den Verwaltungsregionen Metro Manila, CALABARZON.



Geschichte




Die Universität entstand 1928, als Dr. Nicanor Reyes mit Hilfe des Department of Economics in University of the Philippines die Far Eastern University gründete. Ein Jahr später wurde das Institute of Accounts, Business and Finance (IABF) gegründet. 1933 wurde in Folge mit der Fusion mit dem Far Eastern College eine weitere Ausweitung der Ausbildungsprogramme, dieses waren Accountancy, Economics, Business Administration und Banking and Finance. In den 1930er Jahren wurde das Universitätsgebäude fertiggestellt. Während des Zweiten Weltkriegs wurde dieses von der Kaiserlich Japanischen Armee konsfiziert und diente ihr als Hauptquartier; die Universität stellte in dieser Zeit ihre Arbeit ein. 1945 wurde sie wiedereröffnet und zahlreiche Politiker und Manager in der Wirtschaft durchliefen die Ausbildungsprogramme der Universität. Heute gilt sie als führende Universität in der Ausbildung von Managern auf den Philippinen.

mehr zu "Far Eastern University" in der Wikipedia: Far Eastern University

Leider keine Ereignisse zu "Far Eastern University"

"Far Eastern University" in den Nachrichten