Fauré Quartett

Das Fauré Quartett ist ein nach dem französischen Komponisten Gabriel Fauré (1845–1924) benanntes Klavierquartett.Es wurde 1995 gegründet und spielt bis heute in unveränderter Besetzung. Die Mitglieder des Quartetts sind Erika Geldsetzer (Violine), Sascha Frömbling (Viola), Konstantin Heidrich (Violoncello) und Dirk Mommertz (Klavier).

Seit 2005 wird es exklusiv von der Deutschen Grammophon/Universal Music Group produziert. Hier sind bisher Klavierquartette von W. A. Mozart, J. Brahms und F. Mendelssohn-Bartholdy erschienen. Zuvor wurden unter dem Label Ars Musici Quartette von R. Schumann, Th. F. Kirchner, A. Dvořák, G. Fauré und J. Suk veröffentlicht. Bei Sony Classical erschien 2014 ein Album mit Klavierquartetten und Liedern von Gustav Mahler und Richard Strauss zusammen mit Simone Kermes.

mehr zu "Fauré Quartett" in der Wikipedia: Fauré Quartett

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Ehrung:
thumbnail
Brahms-Preis

2010

Ehrung:
thumbnail
ECHO Klassik (Klassik ohne Grenzen)

2008

Ehrung:
thumbnail
ECHO Klassik (Kammermusikeinspielung)

2003

Ehrung:
thumbnail
1. Preis beim internationalen Parkhouse Award

"Fauré Quartett" in den Nachrichten