Fei Junlong

Fei Junlong (chinesisch 費俊龍 / 费俊龙, PinyinFèi Jùnlóng; * 5. Mai 1965 in Suzhou, Jiangsu) ist ein chinesischer Taikonaut. Er startete am 12. Oktober 2005 als Kommandant der Mission Shenzhou 6 in den Weltraum. Diese Mission war der zweite bemannte und der erste doppelt bemannte Weltraumflug Chinas sowie der erste Flug von Fei Junlong.

Im Jahre 1982 wurde er im Alter von 17 Jahren vom Gymnasium zu den chinesischen Luftstreitkräften rekrutiert. Er machte seinen Abschluss an der Fliegerschule zwei Jahre später als einer der Besten der gesamten Luftwaffe, danach arbeitete er als Flugtechnologieinspektor.

mehr zu "Fei Junlong" in der Wikipedia: Fei Junlong

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Fei Junlong wird in Suzhou, Jiangsu geboren. Fei Junlong ist ein chinesischer Taikonaut. Er startete am 12. Oktober 2005 als Kommandant der Mission Shenzhou 6 in den Weltraum. Diese Mission war der zweite bemannte und der erste doppelt-bemannte Weltraumflug Chinas sowie der erste Flug von Fei Junlong.

thumbnail
Fei Junlong ist heute 52 Jahre alt. Fei Junlong ist im Sternzeichen Stier geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Gobi: Nach zwei Jahren führt die Volksrepublik China erneut eine bemannte Raumfahrt durch. Eine Rakete vom Typ “Langer Marsch„ startet am Morgen mit zwei Astronauten von der Raumfahrtstation Jiuquan am Rand der zentralasiatischen Wüste. Der Start findet am Tag nach Beschluss eines neuen Fünfjahresplans durch das KP-Zentralkomitee statt und verläuft trotz einer nahen Kaltfront mit Schneefall problemlos. Die Taikonauten Fei Junlong (40) und Nie Haisheng (41) sollen fünf Tage in der Umlaufbahn bleiben, die nach 30 Minuten erreicht ist.

"Fei Junlong" in den Nachrichten