Feldtheorie (Physik)

Der Begriff Feldtheorie wird zusammenfassend für die Lehre von den physikalischen Feldern, also die klassische Feldtheorie (Potential- und Vektorfelder) und die Quantenfeldtheorie, benutzt.

Die Feldtheorien haben sich aus der um 1800 entstandenen Potentialtheorie des Erdschwerefeldes entwickelt und sind die mathematische Grundlage für die Beschreibung all jener physikalischen Effekte, die durch Kräfte bzw. Wechselwirkungen hervorgerufen werden. Als solche sind sie ein zentraler Bestandteil der theoretischen Physik, der Geophysik und auch anderer Geowissenschaften.

mehr zu "Feldtheorie (Physik)" in der Wikipedia: Feldtheorie (Physik)

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Stephen Adler (Physiker) wird in New York City geboren. Stephen Louis Adler ist ein US-amerikanischer Physiker, der sich in den Bereichen der Elementarteilchen und Feldtheorie spezialisiert hat.

"Feldtheorie (Physik)" in den Nachrichten