Femen

Femen (ukrainischФемен, in Eigenschreibweise FEMEN) ist eine am 11. April 2008 in der ukrainischen Hauptstadt Kiew gegründete Gruppe, die sich als feministisch definiert und durch provokante Aktionen internationale Beachtung gewonnen hat. Gründerin und Leiterin der Gruppe ist Hanna Huzol, lange gemeinsam mit Wiktor Swjatskyj. Zu den prominentesten Aktivistinnen gehören Inna Schewtschenko, Alexandra Schewtschenko und Oksana Schatschko.

Das Markenzeichen von Femen sind seit 2010 Oben-ohne-Aktionen, bei denen die Aktivistinnen ihre nackten Oberkörper mit Parolen bemalt haben und Blumenkränze im Haar tragen. Für diese Aktionsform wird von Femen auch die Bezeichnung Sextremismus verwendet. Femen bezeichnet sich selbst als neue globale Frauenbewegung.

mehr zu "Femen" in der Wikipedia: Femen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Amina Tyler wird geboren. Amina Tyler (arabisch ????? ????), mit bürgerlichem Namen Amina Sbouï ist eine tunesische Feministin und ehemalige Femen-Aktivistin.
thumbnail
Geboren: Josephine Witt wird geboren. Josephine Witt, bürgerlicher Name: Josephine Markmann , ist eine deutsche politische Aktivistin, die ehemals für die Femen-Bewegung aktiv war.
thumbnail
Geboren: Aliaa Magda Elmahdy wird geboren. Aliaa Magda Elmahdy ist eine ägyptische Bloggerin, Femen-Aktivistin, Feministin und Teilnehmerin der Jugendbewegung des 6. April. Sie studiert Filmwissenschaften und lebt in Schweden.
thumbnail
Geboren: Zana Ramadani wird in Skopje, Jugoslawien, heute Mazedonien geboren. Zana Ramadani ist eine deutsche ehemalige Aktivistin der Femen. Sie war Vorsitzende des Vereins FEMEN Germany und neben Irina Khanova, Hellen Langhorst und Klara Martens dessen Mitgründerin.

Ausgewählte Aktionen > In der Ukraine

2009

thumbnail
Ähnliche Aktionen werden in Kiew vor der türkischen Botschaft und auf dem Chreschtschatyk wiederholt.

"Femen" in den Nachrichten