Ferdinand Hartzer

Carl Ferdinand Hartzer (* 22. Juni 1838 in Celle; † 27. Oktober 1906 in Berlin) war ein deutscher Bildhauer.

mehr zu "Ferdinand Hartzer" in der Wikipedia: Ferdinand Hartzer

Kunst & Kultur

1897

Galerie:
thumbnail
Merkelstein in Göttingen am Fuße des Hainberges

1893

Galerie:
thumbnail
Bernwardsdenkmal auf dem Domhof in Hildesheim ; historische Aufnahme mit dem reliefgeschmückten Originalsockel

1890

Galerie:
thumbnail
Göttingen, Hospitalstr, Standbild Friedrich Wöhler

1882

Galerie:
thumbnail
Kassel: Denkmal für Louis Spohr

1873

Galerie:
thumbnail
Standbild Albrecht Daniel Thaer in Celle

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1902

Werk:
thumbnail
Friedrich Althoff, Bronzebüste in der Berliner Charité, Eingang Schumannstraße

1900

Werk:
thumbnail
Grabplastik (Marmorengel) auf dem Poppelsdorfer Friedhof in Bonn

1899

Werk:
thumbnail
Gauß-Weber-Denkmal in Göttingen

1898

Werk:
thumbnail
Johannes von Miquel, Büste

1897

Werk:
thumbnail
Georg Merkel, Denkmal in Göttingen

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Ferdinand Hartzer stirbt in Berlin. Carl Ferdinand Hartzer war ein deutscher Bildhauer.
Geboren:
thumbnail
Ferdinand Hartzer wird in Celle geboren. Carl Ferdinand Hartzer war ein deutscher Bildhauer.

thumbnail
Ferdinand Hartzer starb im Alter von 68 Jahren. Ferdinand Hartzer war im Sternzeichen Krebs geboren.

"Ferdinand Hartzer" in den Nachrichten