Ferdinand de Lesseps

Ferdinand Marie Vicomte de Lesseps (* 19. November 1805 in Versailles; † 7. Dezember 1894 in La Chesnaye bei Guilly, Département Indre) war ein französischer Diplomat und Unternehmer. Er ist bekannt als erfolgreicher Erbauer des Sueskanals (1854/59–1869) und anschließend erfolgloser erster Erbauer des Panamakanals (1879/81–1889).

mehr zu "Ferdinand de Lesseps" in der Wikipedia: Ferdinand de Lesseps

Wirtschaft

thumbnail
Der Bau des Sueskanals beginnt - noch ohne Genehmigung - mit dem ersten Spatenstich durch Ferdinand Vicomte de Lesseps.
thumbnail
Gründungsdatum der Compagnie universelle du canal maritime de Suez (ursprüngliche Sueskanal-Gesellschaft) durch Ferdinand de Lesseps.
thumbnail
Mohammed Said erteilt Graf Ferdinand de Lesseps die Konzession zum Bau des Sueskanals.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ferdinand de Lesseps stirbt in La Chesnaye bei Guilly, Indre. Ferdinand Marie Vicomte de Lesseps war ein französischer Diplomat und Unternehmer. Er ist bekannt als erfolgreicher Erbauer des Sueskanals (1854/59–1869) und anschließend erfolgloser erster Erbauer des Panamakanals (1879/81–1889).
thumbnail
Geboren: Ferdinand de Lesseps wird in Versailles geboren. Ferdinand Marie Vicomte de Lesseps war ein französischer Diplomat und Unternehmer. Er ist bekannt als erfolgreicher Erbauer des Sueskanals (1854/59–1869) und anschließend erfolgloser erster Erbauer des Panamakanals (1879/81–1889).

thumbnail
Ferdinand de Lesseps starb im Alter von 89 Jahren. Ferdinand de Lesseps war im Sternzeichen Skorpion geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

thumbnail
Film: Ferdinand de Lesseps. Der Durchbruch bei Suez. Doku-Drama, 45 Min. Produktion: ZDF Expedition, Erstsendung: 5. November

1983

thumbnail
Film: Der Mann von Suez - Die Geschichte des Visionärs Ferdinand de Lesseps. Vierteiliger Fernsehfilm

1983

thumbnail
Film: Der Mann von Suez, französischer Titel: L’homme de Suez, ist ein ZDF-Vierteiler aus dem Jahre 1983 mit Guy Marchand in der Hauptrolle. Der Vierteiler beschäftigt sich mit Ferdinand de Lesseps und dem Bau des Suez-Kanals. Mit Der Mann von Suez beendete das ZDF 1983 seine Reihe der legendären Adventsvierteiler, die der Sender seit 1964 zur Adventszeit ins Hauptabendprogramm brachte.

Stab:
Regie: Christian-Jaque
Drehbuch: Jacques Robert
Produktion: -
Musik: Vladimir Cosma,
Kamera: Mario Barroso
Schnitt: -

Besetzung: Guy Marchand, Horst Frank, Constanze Engelbrecht, Eduardo Fajardo, Ricardo Palacios, Hugo Alarcon, Eduardo Bea, Claude Titre, Gabriel Cattand, Bernard Cara, Michel Ruhl, Pierre Hatet, Manfred Seipold

1938

thumbnail
Film: Suez ist ein US-amerikanischer Historienfilm aus dem Jahr 1938, der eine verklärte Version der dramatischen Ereignisse rund um den Bau des Suezkanal schildert. Tyrone Power spielt Ferdinand de Lesseps, dem das Drehbuch eine romantische Verbindung mit der Prinzessin Eugénie de Montijo, der späteren Ehefrau von Kaiser Napoleon III. andichtet. Es war der letzte von insgesamt fünf gemeinsamen Auftritten von Power und Young.

Stab:
Regie: Allan Dwan
Drehbuch: Philipp Dunne
Produktion: Gene Markey für 20th Century Fox
Musik: Louis Silvers
Kamera: J. Peverell Marley
Schnitt: Barbara McLean

Besetzung: Tyrone Power, Loretta Young, Annabella, Leon Ames, Miles Mader

"Ferdinand de Lesseps" in den Nachrichten