Ferid Murad

Ferid Murad (* 14. September 1936 in Whiting in der heutigen Metropolregion Chicago, Indiana, USA) ist ein US-amerikanischer Mediziner, Pharmakologe und Hochschullehrer, der für die Mitentdeckung des zellularen Botenstoffs Stickstoffmonoxid 1998 den Nobelpreis für Medizin erhielt.

mehr zu "Ferid Murad" in der Wikipedia: Ferid Murad

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Ferid Murad wird in Whiting, Indiana, USA geboren. Ferid Murad ist ein US-amerikanischer Mediziner und Hochschullehrer, der 1998 den Nobelpreis für Medizin erhielt.

thumbnail
Ferid Murad ist heute 81 Jahre alt. Ferid Murad ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1998

Nobelpreise:
thumbnail
Medizin: Robert F. Furchgott, Louis J. Ignarro und Ferid Murad

"Ferid Murad" in den Nachrichten