Fernsehduell

Fernsehduelle (auch TV-Duelle) sind spezielle Debatten im Fernsehen, bei denen zwei Spitzenkandidaten für hohe politische Ämter antreten. Sogenannte TV-Duelle sind Übernahmen der US-amerikanischen Wahlkampfdebatten, die eine lange, ursprünglich akademische Tradition haben und nicht primär in Fernsehstudios stattfinden.

mehr zu "Fernsehduell" in der Wikipedia: Fernsehduell

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
Die beiden Bewerber um die Nachfolge Eisenhowers, John F. Kennedy und Richard Nixon stehen sich in dem ersten bedeutenden Fernsehduell der Rundfunkgeschichte gegenüber. Dabei zeigt sich die Macht des noch jungen Mediums: vor allem der jugendlich und optimistisch wirkende Kennedy kann bei den Zusehern mehr punkten als der zwar sachlich gut vorbereitete, aber schlecht rasierte, schwitzende und optisch kaum ansprechende Nixon.

Fernsehduelle in Deutschland > Weitere Fernsehduelle in Deutschland

1998

thumbnail
Sein drittes Fernsehduell absolvierte Christian Wulff (CDU) vor der Landtagswahl 2008. Nach den Duellen gegen Gerhard Schröder und Sigmar Gabriel (2003) trat er am 23. Januar 2008 gegen Wolfgang Jüttner (SPD) an.

Fernsehdebatten in anderen Ländern > Frankreich

2002

thumbnail
kam Jean-Marie Le Pen überraschend in die Stichwahl; Chirac weigerte sich, mit diesem Politiker zu diskutieren. Chirac gewann die Wahl.

Ereignisse > Fernsehen

2013

thumbnail
In dem einzigen „Kanzlerduell“ des Bundestagswahlkampfes stehen sich die Spitzenkandidaten von SPD, Peer Steinbrück und der Union, Bundeskanzlerin Angela Merkel direkt gegenüber. Die Sendung, die in vier Sendern live zu sehen ist, wird von Anne Will (ARD), Maybrit Illner (ZDF), Peter Kloeppel (RTL) und – als einzigen nicht ausgewiesenen Fernsehjournalisten – von dem Entertainer Stefan Raab (ProSieben) moderiert. (2010er)

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vize-Kanzler Frank-Walter Steinmeier (SPD) treten beim Fernsehduell gegeneinander an und betonen die „gute Zusammenarbeit“ in der Großen Koalition sowie unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft Deutschlands.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Amtsinhaber Bundeskanzler Schröder (SPD) und Herausforderin Angela Merkel (CDU) treffen anlässlich der Bundestagswahl 2005 in einem TV-Duell der Kanzlerkandidaten aufeinander. Die Diskussion wird von mehreren Sendern live übertragen. Die sofortigen Meinungsumfragen sehen Schröder in leichtem Vorteil.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Aufgrund der Bundestagswahl 2002 wurde zwischen dem Amtsinhaber Gerhard Schröder und seinem Herausforderer Edmund Stoiber im Fernsehen ein Streitgespräch veranstaltet, welches laut Meinungsumfragen zugunsten von Schröder ausging.

"Fernsehduell" in den Nachrichten