Feuerlöschanlage

Eine Feuerlöschanlage ist eine ständig betriebsbereite technische Anlage, die einen Brand mit einem Löschmittel löscht.

Stationäre (ortsfeste) Feuerlöschanlagen bestehen aus einem Rohrleitungssystem mit geeigneten Ausgabevorrichtungen (Beispiele: Sprinkler, Löschdüse), über die im Einsatzfall das Löschmittel ausgetragen wird. Sie werden entweder automatisch indirekt durch Brandmelde- und Löschsteueranlagen oder direkt durch mechanische Branderkennungs- und Auslöseelemente (Beispiele: Glasfass, Schmelzlot) oder auch manuell ausgelöst.Die Anlagen sollen einen Brand selbsttätig löschen oder ihn so lange eindämmen, bis die Feuerwehr eintrifft, um ihn zu löschen.

mehr zu "Feuerlöschanlage" in der Wikipedia: Feuerlöschanlage

Tagesgeschehen

thumbnail
Wladiwostok/Russland: An Bord des russischen Atom-U-BootesNerpa“ im Japanischen Meer kommen wegen einer Fehlfunktion der Feuerlöschanlage mindestens 20 Menschen durch das Gas Freon ums Leben.

"Feuerlöschanlage" in den Nachrichten