Filmkomödie

Filmkomödie bezeichnet ein Filmgenre, bei dem der Zuschauer zum Lachen bewegt werden soll. Das Genre hat zahlreiche Subgenres, zum Beispiel die Schwarze Komödie, die Actionkomödie, die Horrorkomödie, die Kriminalkomödie, die Musikkomödie, die Liebeskomödie, die Screwball-Komödie, die Slapstick-Komödie, die Verwechslungskomödie, die Tragikomödie, die Fantasykomödie oder die Science-Fiction-Komödie. Des Weiteren lassen sich zahlreiche Abwandlungen finden, zum Beispiel die Culture-Clash-Komödie oder der Lederhosenfilm.

mehr zu "Filmkomödie" in der Wikipedia: Filmkomödie

Parodien

1965

thumbnail
Die dänische Filmkomödie Kaliber 7,65 – Diebesgrüße aus Kopenhagen mit Morten Grunwald und Ove Sprogøe ist eine Parodie auf Agentenfilme. Der deutsche Verleihtitel ist eine Anspielung auf den zweiten James-Bond-Film Liebesgrüße aus Moskau. 1966 entstand die Fortsetzung Slap af, Frede! (deutsch: Entspann dich, Frede). (James Bond)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1984

Diskografie (Solokarriere) > Filmmusik:
thumbnail
Comfort and Joy, eine britische Filmkomödie aus dem Jahr (Regie: Bill Forsyth, der auch das Drehbuch schrieb) (Mark Knopfler)

1935

Werk:
thumbnail
Ulug Beg und seine Zeit. In: Abhandlungen für die Kunde des Morgenlandes XXI, 1 (Wassili Wladimirowitsch Bartold)

Kunst & Kultur

2006

In der Kultur:
thumbnail
in der Filmkomödie Nachts im Museum, Regie Shawn Levy, mit Robin Williams als Roosevelt, ist er eine der Hauptfiguren. (Theodore Roosevelt)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

Filme über Theodore Roosevelt:
thumbnail
in der FilmkomödieNachts im Museum, Regie Shawn Levy, mit Robin Williams als Theodore Roosevelt, ist er eine der Hauptfiguren.

"Filmkomödie" in den Nachrichten