Filmstudio

Unter einem Filmstudio oder Filmatelier versteht man im deutschen Sprachraum ein Gebäude, das zur Durchführung von Filmaufnahmen dient. Im englischen Sprachraum, insbesondere in den Vereinigten Staaten, wurde mit „Filmstudio“ oder kurz „Studio“ zur Zeit des Studiosystems in Hollywood eine gesamte Filmproduktionsgesellschaft bezeichnet, einschließlich des zugehörigen Verleihbetriebs sowie aller Gebäude und Außenanlagen, die der Filmproduktion dienten.

mehr zu "Filmstudio" in der Wikipedia: Filmstudio

Wirtschaft

thumbnail
Auf dem Firmengelände der Edison Manufacturing Company in West Orange im US-Bundesstaat New Jersey wird das erste kommerzielle Filmstudio fertiggestellt. Das Kinetographic Theater wird unter dem Namen Black Maria zum Begriff.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Paul Terry stirbt in New York City, New York. Paul Houlton Terry war ein US-amerikanischer Trickfilmzeichner. Terry war als Regisseur und Produzent zwischen 1915 und 1955 für mehr als 1300 Cartoons verantwortlich und leitete mit Terrytoons seit 1929 sein eigenes Trickfilmstudio.
thumbnail
Geboren: Paul Terry wird in San Mateo, Kalifornien geboren. Paul Houlton Terry war ein US-amerikanischer Trickfilmzeichner. Terry war als Regisseur und Produzent zwischen 1915 und 1955 für mehr als 1300 Cartoons verantwortlich und leitete mit Terrytoons seit 1929 sein eigenes Trickfilmstudio.

Geschichte > 1843–1923 – von der Elektromechanik zur Elektronik

1911

thumbnail
Erste Filmstudios entstehen in Hollywood und Potsdam-Babelsberg. (Unterhaltungselektronik)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2005

thumbnail
Gründung: The Weinstein Company (auch Weinstein Co.) ist ein im Oktober 2005 von den Brüdern Harvey und Bob Weinstein gegründetes, unabhängiges US-amerikanischesFilmstudio (independent studio) mit Firmensitz in New York City.

1991

thumbnail
Gründung: Die Summit Entertainment LLC (früher Summit Entertainment LP) ist ein US-amerikanisches Filmstudio mit Sitz in Universal City, Kalifornien und ein Tochterunternehmen von Lions Gate Entertainment.

1912

thumbnail
Gründung: Studio Babelsberg in Potsdam-Babelsberg ist das älteste Großatelier-Filmstudio der Welt und das größte Filmstudio in Deutschland. Seit 1912 haben zahlreiche namhafte Filmemacher unweit des Villenviertels Neubabelsberg bekannte Filme produziert, darunter Metropolis und Der blaue Engel.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Film: Yogi Bär (Originaltitel: Yogi Bear) ist ein US-amerikanischer Spielfilm des Regisseurs und Effektkünstlers Eric Brevig. Der Film basiert auf der erstmals 1958 erschienen Cartoon-Figur Yogi Bär der Hanna-Barbera-Studios. Die Hauptrollen der Bären Yogi und Boo Boo wurden am Computer animiert und im Original von den Hollywood-Schauspielern Dan Aykroyd und Justin Timberlake gesprochen.

Stab:
Regie: Eric Brevig
Drehbuch: Jeffrey Ventimilia, Joshua Sternin, Brad Copeland
Produktion: Donald De Line, Karen Rosenfelt
Musik: John Debney
Kamera: Peter James
Schnitt: Kent Beyda

Besetzung: Dan Aykroyd, Justin Timberlake, Anna Faris, Tom Cavanagh, T. J. Miller, Nathan Corddry, Andrew Daly, Josh Robert Thompson, David Stott

2006

thumbnail
Film: The Wind That Shakes the Barley ist ein Spielfilm des britischen Regisseurs Ken Loach aus dem Jahr 2006. Das Kriegsdrama basiert auf einem Original-Drehbuch von Paul Laverty und wurde von dem Filmstudio Sixteen Films Ltd. produziert. Der Film startete am 23. Juni 2006 in den britischen Kinos. Die deutschen Rechte hat der Neue Visionen Filmverleih erworben. Der Kinostart in Deutschland war am 28. Dezember 2006.

Stab:
Regie: Ken Loach
Drehbuch: Paul Laverty
Produktion: Rebecca O’Brien
Musik: George Fenton
Kamera: Barry Ackroyd
Schnitt: Jonathan Morris

Besetzung: Cillian Murphy, Pádraic Delaney, Liam Cunningham, Orla Fitzgerald

2006

thumbnail
Film: Robert Altman's Last Radio Show ist der letzte vollendete Spielfilm des US-amerikanischen Regisseurs Robert Altman aus dem Jahr 2006. Die Komödie basiert lose auf der US-amerikanischen Radioshow A Prairie Home Companion von Garrison Keillor, der sich selbst spielt, und mischt dokumentarisch anmutende mit fiktionalen Elementen. Sie wurde unter anderem von den Filmstudios GreeneStreet Films, River Road Entertainment und Sandcastle 5 Productions produziert. Der Film startete am 9. Juni 2006 in den US-amerikanischen Kinos. Der offizielle deutsche Kinostart war am 12. April 2007. Gedreht wurde auf HDCAM.

Stab:
Regie: Robert Altman
Drehbuch: Garrison Keillor
Produktion: Robert Altman, Wren Arthur, Joshua Astrachan, Tony Judge und David Levy
Kamera: Edward Lachman
Schnitt: Jacob Craycroft

Besetzung: Garrison Keillor, Meryl Streep, Lily Tomlin, Lindsay Lohan, Kevin Kline, Woody Harrelson, John C. Reilly, Virginia Madsen, Tommy Lee Jones, L. Q. Jones

2006

thumbnail
Film: Der Geschmack von Schnee (Originaltitel Snow Cake) ist ein Film des britischen Regisseurs Marc Evans aus dem Jahr 2005. Das Drama basiert auf einem Original-Drehbuch von Angela Pell und wurde von den Filmstudios Revolution Films und Rhombus Media produziert. Der Film eröffnete am 9. Februar 2006 die Berlinale. In die deutschen Kinos kam er am 2. November 2006.

Stab:
Regie: Marc Evans
Drehbuch: Angela Pell
Produktion: Gina Carter, Jessica Daniel, Andrew Eaton und Niv Fichman
Musik: Broken Social Scene
Kamera: Steve Cosens
Schnitt: Mags Arnold

Besetzung: Alan Rickman, Sigourney Weaver, Carrie-Anne Moss, Emily Hampshire, James Allodi

2006

thumbnail
Film: Volver -Zurückkehren ist ein Spielfilm des spanischen Regisseurs Pedro Almodóvar aus dem Jahre 2006. Die Tragikomödie basiert auf einem Originaldrehbuch Almodóvars und wurde von dem Filmstudio El Deseo S.A. produziert. Der Film startete am 17. März 2006 in den spanischen Kinos, der deutsche Kinostart war am 3. August 2006.

Stab:
Regie: Pedro Almodóvar
Drehbuch: Pedro Almodóvar
Produktion: Esther García
Musik: Alberto Iglesias
Kamera: José Luis Alcaine
Schnitt: José Salcedo

Besetzung: Penélope Cruz, Carmen Maura, Lola Dueñas, Blanca Portillo, Yohana Cobo, Chus Lampreave, Antonio de la Torre, Carlos Blanco

"Filmstudio" in den Nachrichten