Florence (South Carolina)

Florence
Spitzname: The Magic City, Flo-Town, FLO
SCMap-doton-Florence.PNG
Lage von Florence in South Carolina
Basisdaten
Staat:Vereinigte Staaten
Bundesstaat:South Carolina
County:Florence County
Koordinaten:3412?N, 7946?WKoordinaten:3412?N, 7946?W
Zeitzone:Eastern (UTC?5/?4)
Einwohner:
?Metropolregion:
37.056 (Stand: 2010)
198.443 (Stand: 2005)
Bevlkerungsdichte:809,1 Einwohner je km2
Flche:45,9km2(ca. 18 mi2)
davon 45,8km2(ca. 18 mi2) Land
Hhe:42m
Postleitzahlen:29501-29506
Vorwahl:+1 843
FIPS:45-25810
GNIS-ID:1222461
Website:www.cityofflorence.com
Brgermeister:Frank E. Willis

Florence ist eine US-amerikanische Stadt mit 37.056 Einwohnern (2010), gelegen in Florence County, im Nordosten des Staates South Carolina. Teile der Stadt liegen im benachbarten Darlington County. In der Stadt gibt es eine Shopping Mall, die Magnolia Mall, eine Mehrzweck-Veranstaltungshalle, das Florence Civic Center sowie eine große Bibliothek. Darüber hinaus ist in Florence das Mc Leod Health Center beheimatet, das die Stadt zu einem wichtigen medizinischen Standort macht. Die Stadt ist an die Interstate Highways I-95 und I-20 angebunden. Darüber hinaus gibt es auch einen Regionalflughafen wenige Kilometer östlich der Stadt. Florence Regional Airport wird von zwei Airlines (Delta Air Lines und US Airways) mehrmals täglich angeflogen.



Inhaltsverzeichnis



Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 11. März 1958 verlor eine Boeing B-47 der USAF von der Hunter Air Force Base in Georgia in 4200 Metern Höhe versehentlich eine Atombombe ohne Zünder. Am Boden zerstörte sie ein Haus in Florence und verletzte einen Bewohner.



Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florence streckt sich über eine Fläche von 45,9 Quadratkilometern aus und hat eine Einwohnerdichte von 659,8 Einwohner/Quadratkilometer. Nach der Volkszählung im Jahr 2000 hat die Stadt eine Einwohnerzahl von 30.248. Florence liegt auf dem 34. Breitengrad Nord und auf dem 79. Längengrad West (34,184088, -79,774147). In der meist flachen Pee-Dee-Region gelegen, ist Jeffries Creek, ein Nebenfluss des Pee Dee River, der Hauptfluss in Florence.



Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Stadt gibt es drei öffentliche Highschools des Schulbezirks Florence School District One: West Florence High School, South Florence High School und Wilson High School. Dieser schließt auch die Junior High Schools oder Middle Schools, Sneed Middle School, Southside Middle School und Williams Middle School ein, ebenso 13 Elementary Schools. Darüber hinaus sind in der Stadt einige Privatschulen beheimatet.

In der direkten Umgebung gibt es die Francis Marion University und das Florence Darlington Tech College. Coker College in Hartsville und Coastal Carolina University in Conway sind ebenfalls nahe gelegene Hochschulen.



Shne und Tchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florence ist eine US-amerikanische Stadt mit 37.056 Einwohnern (2010), gelegen in Florence County, im Nordosten des Staates South Carolina. Teile der Stadt liegen im benachbarten Darlington County. In der Stadt gibt es eine Shopping Mall, die Magnolia Mall, eine Mehrzweck-Veranstaltungshalle, das Florence Civic Center sowie eine große Bibliothek. Darüber hinaus ist in Florence das Mc Leod Health Center beheimatet, das die Stadt zu einem wichtigen medizinischen Standort macht. Die Stadt ist an die Interstate Highways I-95 und I-20 angebunden. Darüber hinaus gibt es auch einen Regionalflughafen wenige Kilometer östlich der Stadt. Florence Regional Airport wird von zwei Airlines (Delta Air Lines und US Airways) mehrmals täglich angeflogen.

mehr zu "Florence (South Carolina)" in der Wikipedia: Florence (South Carolina)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Lawrence Timmons wird in Florence, South Carolina geboren. Lawrence Olajuwon Timmons ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler in der National Football League (NFL). Er spielt für die Pittsburgh Steelers als Linebacker. Mit ihnen gewann er den Super Bowl XLIII.
thumbnail
Gestorben: John Lanneau McMillan stirbt in Florence, South Carolina. John Lanneau McMillan war ein US-amerikanischer Rechtsanwalt und Politiker (Demokratische Partei).
thumbnail
Geboren: Trey Lorenz wird in Florence als Lloyd Lorenz Smith geboren. Trey Lorenz ist ein afroamerikanischer Sänger und Songwriter. Er ist Absolvent der Wilson High School.
thumbnail
Gestorben: Melvin Purvis stirbt in Florence, South Carolina. Melvin Purvis war operativer Mitarbeiter der Strafverfolgungsbehörde FBI in den Vereinigten Staaten Anfang der 1930er Jahre. Seine Bemühungen im Kampf gegen die Dillinger-Bande wurde 2009 im Film Public Enemies, zu deutsch Staatsfeinde, von Michael Mann verfilmt. Bis heute gilt Purvis als derjenige Staatsbeamte, dem es gelang, die meisten Staatsfeinde zu fassen.
thumbnail
Geboren: Harry Carson wird in Florence, South Carolina geboren. Harry Donald Carson ist ein ehemaliger US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Inside-Linebackers. Er spielte von 1976 bis 1988 für die New York Giants in der National Football League (NFL). Carson ist Mitglied in der College Football Hall of Fame und in der Pro Football Hall of Fame.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2003

"Florence (South Carolina)" in den Nachrichten