Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi

Der Suvarnabhumi International Airport (Thai: ท่าอากาศยานสุวรรณภูมิ, Aussprache: [tʰâː ʔaːkàːtsàjaːn sùwannápʰuːm] – Tha-Akatsayan Suwannaphum), auch New Bangkok International Airport (NBIA) bzw. Second Bangkok International Airport (SBIA), ist ein internationaler Großflughafen bei Bang Phli in der Provinz Samut Prakan in Thailand. Suvarnabhumi bedeutet das Goldene Land.

Er liegt etwa 30 Kilometer östlich der Hauptstadt Bangkok. Mit einem Passagieraufkommen von ca. 53 Millionen im Jahr 2015 (+13,8 % gegenüber Vorjahr) gehörte er zu den größten Flughäfen in Asien und belegte im weltweiten Ranking Platz 20. Bei einem Güterumschlag von 1,2 Millionen Tonnen lag er 2013 auf Platz 20. Außerdem zählt der Flughafen laut Skytrax zu den besten Flughäfen der Welt: 2010 belegte er Platz 10. Weitere Auszeichnungen bekam er 2010 von ACI, Smarttravelasia.com, Centre for Asia Pacific Aviation (CAPA).

mehr zu "Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi" in der Wikipedia: Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi

Tagesgeschehen

thumbnail
Bangkok/Thailand: Nach der gerichtlichen Auflösung der Peoples Power Party räumen die Demonstranten den Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi, welcher daraufhin wieder seinen Betrieb aufnehmen kann. Die ersten Urlauber werden ausgeflogen.
thumbnail
Bangkok/Thailand: Demonstranten blockieren aus Protest gegen die Regierung neben dem Suvarnabhumi International Airport auch den Flughafen Bangkok-Don Mueang; der Luftverkehr brach daraufhin zusammen und tausende Touristen sitzen fest. Premierminister Somchai Wongsawat lehnt allerdings die Forderungen der Opposition nach einer Auflösung des Parlamentes und der Ausrufung von Neuwahlen ab.

"Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi" in den Nachrichten