Flugschau

Eine Flugschau ist eine Freiluftveranstaltung, bei der Piloten ihre Fluggeräte im Flug vorführen. Sie zeigen dabei häufig spektakuläre Flugmanöver und Flugzustände, zum Beispiel Kunstflug. Diese zeigen sie alleine oder im Formationsflug (→ Kunstflugstaffel). Damit demonstrieren sie die ihre fliegerischen Fähigkeiten und die ihrer Fluggeräte. Schnell aufeinanderfolgende Flugmanöver sollen das Publikum unterhalten und beeindrucken. Viele von Militärpiloten gezeigte Flugmanöver sind gängige Militärflugzeug-Flugmanöver. Sie werden von den Piloten unter anderem als Vorbereitung auf Luftkämpfe regelmäßig trainiert.

Es gibt große und kleine Flugschauen, meist im Rahmen einer anderen Veranstaltung (z. B. Tag der offenen Tür an einem Flughafen/Flugplatz oder während einer Luftfahrtmesse oder Luftfahrtschau). Viele Flugtage/Flugschauen werden von Luftfahrtvereinen organisiert und durchgeführt. Hier werden vorwiegend Fluggeräte gezeigt, die in diesen Vereinen geflogen werden (z. B. Segelflugzeuge, Ultraleichtflugzeuge, Hängegleiter, Gleitschirme und Kunstflugmaschinen).

mehr zu "Flugschau" in der Wikipedia: Flugschau

Unfälle

1983

thumbnail
Beim sogenannten Oppositionloop der Patrouille de France kollidierten an der Loopingspitze zwei Alphajets der sich begegnenden Teilformationen. Ein Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten, der andere stürzte mit seiner Maschine ab. Zuschauer am Boden wurden nicht verletzt. Seither fliegt die Patrouille de France dieses Manöver nicht mehr.

Tagesgeschehen

thumbnail
Radom/Polen: Beim Absturz eines weißrussischen Kampfflugzeuges auf einer Flugschau sterben beide Piloten. Der Zweisitzer vom Typ Suchoi Su-27 war auf einer Veranstaltung, rund 100 Kilometer südlich von Warschau im Einsatz.
thumbnail
Hangelar/Gelsenkirchen: Bei schweren Unwettern werden durch Blitzeinschläge 30 Menschen zum Teil schwer verletzt. Bei einem Flugtag in Hangelar bei Bonn werden 24 Menschen schwer, drei davon lebensgefährlich verletzt. Zwei Personen müssen wiederbelebt werden. In Gelsenkirchen schlägt der Blitz als Kugelblitz über den „Umweg“ eines Flutlichtmasts in einen Baum, unter dem sich zahlreiche Besucher eines Kreisklasse-Fußballspiels geflüchtet hatten und verletzt fünf Personen. Auch hier muss eine Person wiederbelebt werden.

"Flugschau" in den Nachrichten