Flussdelta

Ein Flussdelta, auch Deltamündung oder Mündungsdelta, ist eine Flussmündung in einen See oder ein Meer, die durch einen annähernd dreieckigen Grundriss und die Gabelung des Hauptstromes in mehrere Mündungsarme gekennzeichnet ist.

mehr zu "Flussdelta" in der Wikipedia: Flussdelta

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Mit dem spanischen Eroberer Francisco de Orellana erreichen erstmals Europäer von Westen auf dem Amazonas kommend dessen Mündungsdelta.

Ereignisse

thumbnail
Die indische Hafenstadt Karatschi wird wegen ihrer strategischen Lage am Flussdelta des Indus von britischen Truppen eingenommen.

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Charlaine Harris wird in Tunica, Mississippi geboren. Charlaine Harris ist eine „New York Times“-Bestseller-Autorin und schreibt bevorzugt Mystery-Geschichten. Aufgewachsen im Mississippi-Delta begann sie bereits in ihrer Jugend mit dem Schreiben. Ihre frühen Werke handeln meist von Geistern und Teenagern. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Magnolia (Arkansas).

"Flussdelta" in den Nachrichten