Formel-1-Saison 2011

Die Formel-1-Weltmeisterschaft 2011 war die 62. Saison der Formel-1-Weltmeisterschaft. Sie wurde über 19 Rennen in der Zeit vom 27. März bis zum 27. November ausgetragen. Sebastian Vettel verteidigte in dieser Saison seinen Weltmeistertitel vorzeitig und wurde jüngster zweifacher Weltmeister. Ebenfalls gelang es seinem Rennstall Red Bull Racing mit Mark Webber als zweitem Fahrer vorzeitig den Konstrukteurstitel zu verteidigen.

mehr zu "Formel-1-Saison 2011" in der Wikipedia: Formel-1-Saison 2011

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Daniel Ricciardo wird in Perth geboren. Daniel Ricciardo ist ein australischer Automobilrennfahrer. Er wurde 2009 britischer Formel-3-Meister. Er war 2010 und 2011 in der Formel Renault 3.5 aktiv und erreichte dort 2010 den zweiten Gesamtrang. 2011 debütierte er zudem in der Formel 1 und tritt dort seit 2012 für die Scuderia Toro Rosso an.
thumbnail
Geboren: Pastor Maldonado wird in Maracay geboren. Pastor Rafael Maldonado Motta ist ein venezolanischer Automobilrennfahrer. Er fuhr von 2007 bis 2010 in der GP2-Serie und gewann 2010 den Meistertitel dieser Serie. Seit 2011 startet er für Williams in der Formel 1.
thumbnail
Geboren: Robert Kubica wird in Krakau, Polen geboren. Robert Kubica ist ein polnischer Automobilrennfahrer. Er startete von 2006 bis 2010 als erster Pole in der Formel 1 und stand von 2006 bis 2009 bei BMW?Sauber und ab 2010 beim Renault-Team unter Vertrag. Aufgrund eines schweren Rallye-Unfalls im Februar 2011 während der Vorbereitungsphase zur Formel-1-Saison 2011 fiel Kubica verletzungsbedingt aus.
thumbnail
Geboren: Colin Kolles wird als C?lin Colesnic in Timi?oara, Rumänien geboren. Colin Kolles war von 2010 bis 2011 Teamchef des Formel-1-Teams Hispania Racing. Als Teamchef betreute er schon in der Vergangenheit verschiedene Formel-1-Teams, wie zuletzt den indischen Rennstall Force India, sowie Teams in der DTM, kleineren Formel-Serien und der Le Mans Series.

Sport

2011

thumbnail
62. Formel 1 Weltmeisterschaft

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

Statistik > Karrierestation:
thumbnail
Formel 1 (Platz 26) (Narain Karthikeyan)

2011

Statistik > Karrierestation:
thumbnail
Formel 1 (Platz 10) (Witali Alexandrowitsch Petrow)

2011

Statistik > Karrierestation:
thumbnail
Formel 1 (Platz 2) (Jenson Button)

2011

Statistik > Karrierestation:
thumbnail
Formel 1 (Platz 21) (Jarno Trulli)

2011

Statistik > Karrierestation:
thumbnail
Formel 1 (Platz 22) (Heikki Kovalainen)

Tagesgeschehen

thumbnail
São Paulo/Brasilien: Beim 19. Rennen der diesjährigen Formel 1-Saison auf dem Autódromo José Carlos Pace gewinnt der Australier Mark Webber im Red Bull vor seinem Teamkollegen Sebastian Vettel und Jenson Button im McLaren. Dieses Rennen beendet die Saison, Sebastian Vettel gewann vorzeitig die Fahrer- und Red Bull die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft.
thumbnail
Abu Dhabi/Vereinigte Arabische Emirate: Beim 18. Rennen der diesjährigen Formel-1-Saison auf dem Yas Marina Circuit siegt der Brite Lewis Hamilton im McLaren vor Fernando Alonso im Ferrari und dem Teamkollegen Jenson Button.
thumbnail
Greater Noider/Indien: Beim 17. Rennen der diesjährigen Formel 1-Saison auf dem Buddh International Circuit siegt der Deutsche Sebastian Vettel vor Jenson Button im McLaren und Fernando Alonso im Ferrari. Es war das erste Formel 1-Rennen auf diesem Kurs.
thumbnail
Yeongam/Südkorea: Beim 16. Rennen der diesjährigen Formel 1-Saison auf dem Korean International Circuit siegt der Deutsche Sebastian Vettel im Red Bull vor Lewis Hamilton im McLaren und dem Teamkollegen Mark Webber. Durch diese Konstellation kann sich Red Bull nach dem Fahrer-Weltmeistertitel von Sebastian Vettel auch den Konstrukteurs-Weltmeistertitel vorzeitig sichern.
thumbnail
Suzuka/Japan: Beim 15. Rennen der diesjährigen Formel 1-Saison auf dem Suzuka International Racing Course gewinnt der Brite Jenson Button im McLaren vor Fernando Alonso im Ferrari und Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel, der zum zweiten Mal in Folge Formel-1-Weltmeister wird.

"Formel-1-Saison 2011" in den Nachrichten