Fossil

Ein Fossil (lateinischfossilis „ausgegraben“) ist jedes Zeugnis vergangenen Lebens der Erdgeschichte, das älter als 10.000 Jahre ist und sich somit einem geologischen Zeitalter vor dem Beginn des Holozäns zuordnen lässt. Derartige erdgeschichtliche Dokumente können sowohl körperliche Überreste von Lebewesen (Körperfossilien) sein als auch Zeugnisse ihrer Aktivität (Spurenfossilien). Zum Beispiel werden auch versteinerte Trittsiegel und Exkremente (Koprolithe) zu den Fossilien gezählt. Die Entstehung von Fossilien nennt man Fossilisation. Die Erforschung der Fossilien erfolgt in erster Linie durch die Paläontologie.

Der Begriff „Versteinerung“ oder veraltet „Petrefakt“ (lateinischpetra Stein, factum „gemacht“) ist nicht gleichbedeutend, denn nicht jedes Fossil ist mineralisiert und liegt somit als eine Versteinerung vor.

mehr zu "Fossil" in der Wikipedia: Fossil

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Harry Whittington stirbt in Cambridge. Harry Blackmore Whittington war ein britischer Paläontologe. Er wurde international bekannt für seine Studien über die Fossilien des Burgess Shale und galt als „die weltweit führende Autorität für Trilobiten“.
thumbnail
Gestorben: Alfred Bachmann (Paläontologe) stirbt in Wien. Alfred Bachmann war ein österreichischer Polizeibeamter und Paläontologe. Er erforschte fossile Silicoflagellaten.
thumbnail
Gestorben: Erik Jarvik stirbt in Stockholm, Schweden. Anders Erik Vilhelm Jarvik war ein schwedischer Paläozoologe, der besonders durch seine intensiven Arbeiten über Eusthenopteron foordi (Sarcopterygii) bekannt wurde. In seiner über 60-jährigen Karriere produzierte Jarvik eine so detaillierte Anatomie dieses Fisches, dass Eusthenopteron als das wohl bestuntersuchte Fossil gilt.
thumbnail
Gestorben: Raymond Dart stirbt in Sandton, Johannesburg, Südafrika. Raymond Arthur Dart war ein australischer Anatom und Paläoanthropologe. Bekanntheit erlangte er durch die Erstbeschreibung des „Kindes von Taung“, des fossilen Schädels eines jungen Vormenschen, den ein Steinbrucharbeiter 1924 nahe der Ortschaft Taung im Nordwesten Südafrikas entdeckt hatte.
thumbnail
Gestorben: Rudolf Mundlos stirbt in Bad Friedrichshall. Rudolf Mundlos war ein deutscher Journalist, Marketingmanager und Paläontologe, der Fossilien sammelte.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Johann Carl Fuhlrott und Hermann Schaaffhausen berichten -nach Untersuchung des FossilsNeandertal 1 -über eine bisher unbekannte vorzeitliche Menschenform, den Neandertaler, in einer Versammlung des Naturhistorischen Vereins der preußischen Rheinlande und Westphalens.
thumbnail
Charles Darwin entdeckt in der Nähe von Bahía Blanca in Punta Alta seine ersten Fossilien.

Tagesgeschehen

thumbnail
Johannesburg/Südafrika: Die Ahnengalerie des Menschen wird durch Australopithecus sediba, eine neu entdeckte fossileVormenschen-Art, erweitert.
thumbnail
Zhucheng/Volksrepublik China: Mehr als zwanzig seit Beginn des Jahres gefundene Flugsaurier-Fossilien werden von Paläontologen als neue, bislang unbekannte Dinosaurier-Art klassifiziert.

"Fossil" in den Nachrichten