Frühling

Der Frühling (auch Frühjahr oder Lenz) ist eine der vier Jahreszeiten. In den gemäßigten Zonen ist er die Zeit der erwachenden und sprießenden Natur.

Je nachdem, ob der Frühling auf der Nordhalbkugel oder der Südhalbkugel herrscht, wird zwischen Nordfrühling respektive Südfrühling unterschieden. Infolge des veränderlichen Sonnenstandes zwischen südlichem und nördlichem Wendekreis wiederholt sich der Frühling in jeder Hemisphäre in einem jährlichen Turnus. Der Frühling der einen Hemisphäre fällt immer mit dem Herbst der anderen zusammen.

mehr zu "Frühling" in der Wikipedia: Frühling

Babylonien

1629 v. Chr.

thumbnail
Im babylonischen Kalender fällt das babylonische Neujahr des 1. Nisannu auf den 9.–10. März , der Vollmond im Nisannu auf den 21.–22. März (Frühlingsbeginn), der 1. Ululu II auf den 1.–2. September, der 1. Tašritu auf den 1.–2. Oktober und der 1. Araḫsamna auf den 30.–31. Oktober.

Ereignisse

552 v. Chr.

thumbnail
In seinem dritten Regierungsjahr (553 bis 552 v. Chr.) lässt der babylonische König Nabonid den Schaltmonat Addaru II ausrufen, der am 20. März (Frühlingsanfang: 21. März ) begann.

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Sylvie Dufour wird geboren. Sylvie Dufour ist eine ehemalige Schweizer Leichtathletin. Ihre Spezialdisziplin war der Siebenkampf. Sie startete für den ST Bern und belegt Platz zwei der ewigen Schweizer Bestenliste. Im Frühling 2009 gab sie aus Verletzungsgründen ihren Rücktritt vom Spitzensport bekannt. Dufour ist von Beruf Sportlehrerin. Sie ist 1,76? m gross und hat ein Wettkampfgewicht von 65? kg.

Wissenschaft & Technik

616 v. Chr.

thumbnail
10. Regierungsjahr des babylonischen Königs Nabopolassar (616 bis 615 v. Chr.): Im babylonischen Kalender fällt der Jahresbeginn des 1. Nisannu auf den 7.–8. März ; der Vollmond im Nisannu auf den 21.–22. März (Frühlingsbeginn) und der 1. Tašritu auf den 1.–2. Oktober .

666 v. Chr.

thumbnail
Im babylonischen Kalender fiel das babylonische Neujahr des 1. Nisannu auf den 21.–22. März (Frühlingsbeginn); der Vollmond im Nisannu auf den 3.–4. April und der 1. Tašritu auf den 14.–15. September.

673 v. Chr.

thumbnail
Im babylonischen Kalender fiel das babylonische Neujahr des 1. Nisannu auf den 9.–10. März , der Vollmond im Nisannu auf den 20.–21. März (Frühlingsbeginn), der 1. Ululu auf den 2.–3. August und der 1. Tašritu auf den 1.–2. Oktober .

"Frühling" in den Nachrichten