François Mitterrand

François Maurice Adrien Marie Mitterrand [fʀɑ̃ˈswa mitɛˈʀɑ̃] (* 26. Oktober 1916 in Jarnac, Charente; † 8. Januar 1996 in Paris) war ein französischer Politiker der Sozialistischen Partei (PS) sowie von Mitte 1981 bis Mitte 1995 französischer Staatspräsident.

mehr zu "François Mitterrand" in der Wikipedia: François Mitterrand

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
François Mitterrand stirbt in Paris. François Maurice Adrien Marie Mitterrand war ein französischer Politiker der sozialistischen Partei (PS) sowie von Mitte 1981 bis Mitte 1995 französischer Staatspräsident.
Geboren:
thumbnail
François Mitterrand wird in Jarnac, Charente geboren. François Maurice Adrien Marie Mitterrand war ein französischer Politiker der sozialistischen Partei (PS) sowie von Mitte 1981 bis Mitte 1995 französischer Staatspräsident.

thumbnail
François Mitterrand starb im Alter von 79 Jahren. François Mitterrand wäre heute 101 Jahre alt. François Mitterrand war im Sternzeichen Skorpion geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Paris: Im Prozess um die Abhör-Affäre unter dem verstorbenen Staatspräsidenten François Mitterrand fällt am 9. November das Urteil, wie die 16. Kammer des Strafgerichts in Paris mitteilt. In dem Verfahren mussten sich zwölf Angeklagte dafür verantworten, dass 1983 bis 1986 auf Weisung Mitterrands tausende Telefonate von Anwälten, Journalisten, Geschäftsleuten und Künstlern abgehört worden waren. Offizieller Zweck war die Terrorbekämpfung. Offenbar versuchte Mitterrand, der lange Zeit eine uneheliche Tochter verheimlicht hatte, damit aber auch seine Privatsphäre zu schützen.

Wirtschaft

thumbnail
Einweihung des Hochgeschwindigkeitszuges TGV durch François Mitterrand.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1983

Werke von François Mitterrand:
thumbnail
La Paille et le grain. Librairie Générale Française – Livre de Poche. ISBN 978-2253032175 (persönliche Chronik von 1971 bis Sommer 1974). 1992: La Paille et le grain? : Chronique. Flammarion, ISBN 978-2080607782.

1983

Werke von François Mitterrand:
thumbnail
La Paille et le grain. Librairie Générale Française – Livre de Poche. ISBN 978-2253032175 (persönliche Chronik von 1971 bis Sommer 1974). 1992: La Paille et le grain? : Chronique, Éditions Groupe Flammarion, ISBN 978-2080607782.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Bei der Stichwahl um das Amt des französischen Staatspräsidenten setzt sich Amtsinhaber François Mitterrand mit 54 Prozent der Wählerstimmen gegen seinen Mitbewerber, Premierminister Jacques Chirac von der Partei Rassemblement pour la République, durch, der rund 46 Prozent der Stimmen auf sich vereinigt.
thumbnail
Auf dem Soldatenfriedhof von Verdun gedenken François Mitterrand und Helmut Kohl mit einem als historische Geste gewürdigten Händedruck gemeinsam den Opfern.
thumbnail
Zweitätige Konsultationen der deutschen und französischen Regierungen finden in Bonn statt, erstmals mit Staatspräsident Francois Mitterrand an der Spitze der französischen Delegation.
thumbnail
François Mitterrand wird Nachfolger von Valéry Giscard d’Estaing als französischer Staatspräsident.

Wissenschaft & Technik

1986

thumbnail
13. März: Staatspräsident François Mitterrand weiht in Paris das futuristische Wissenschafts- und Technikmuseum Cité des sciences et de l’industrie im Parc de la Villette ein.

Kunst & Kultur

1989

Kultur:
thumbnail
29. März: Frankreichs Staatspräsident François Mitterrand eröffnet die vom Architekten Ieoh Ming Pei gestaltete Glaspyramide im Innenhof des Louvre. Es ist der Auftakt zum weiteren Ausbau des Museumsgeländes.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1992

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktorwürde der Ben-Gurion-Universität des Negev in Be’er Scheva (Israel)

1992

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktorwürde der Ben-Gurion-Universität des Negev in Beerscheba (Israel)

1991

Ehrung:
thumbnail
Großkreuz des Verdienstordens der Republik Polen

"François Mitterrand" in den Nachrichten