Franc

Franc (französisch, auf Deutsch: Franken) ist eine Münz- und Währungsbezeichnung aus Frankreich, die sich auf andere frankophone Länder ausgeweitet hat.

Die Bezeichnung geht auf die Devise Francorum Rex („König der Franken“) zurück, die auf Münzen, die erstmals 1360 als Lösegeld zur Befreiung König Johanns geprägt wurden, zu finden war.Im Spätmittelalter, zur Zeit des Hundertjährigen Krieges, wurde in Frankreich eine Goldmünze mit dem Namen Franc d’or geprägt. Im 16. und 17. Jahrhundert war der Franc eine Silbermünze(Franc d’argent). 1795 wurde der französische Franc als einheitliche, dezimal unterteilte Währung eingeführt (1 Franc = 100 Centimes). Die Währungsbezeichnung verbreitete sich danach in andere europäische Staaten und in französische Kolonien. Der Goldfranken diente im Völkerbund und ab 1920 im Weltpostverein als internationale Verrechnungseinheit.

mehr zu "Franc" in der Wikipedia: Franc

Wirtschaft

thumbnail
Die Regierungen von Frankreich, England und den USA schließen das „Tripartite-Abkommen“ zur Festlegung fester Wechselkurse zwischen dem Dollar, dem Pfund und dem Franc um den Abwertungswettlauf zu beenden.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Neuordnung im EWS - die D-Mark und der niederländische Gulden werden um 5,5 % aufgewertet, der französische Franc und die italienische Lira um 3 % abgewertet.

"Franc" in den Nachrichten