Frances Cleveland

Frances Cleveland (* 21. Juli 1864 in Buffalo, New York als Frances Cornelia Folsom; † 29. Oktober 1947) war die Ehefrau von US-Präsident Grover Cleveland und die First Lady der USA vom 2. Juni 1886 bis zum 3. März 1889 sowie vom 4. März 1893 bis zum 3. März 1897.

Sie war das einzige Kind von Emma C. Harmon und Oscar Folsom, die mit Grover Cleveland befreundet waren. Frances studierte am Wells College. Am 2. Juni 1886 wurde im Weißen Haus die bislang einzige Hochzeit eines amtierenden Präsidenten gefeiert, als Präsident Grover Cleveland und Frances Folsom heirateten. Bis dahin war Rose Cleveland, Grovers Schwester, die First Lady gewesen. Sie trat das Amt an Frances ab.

mehr zu "Frances Cleveland" in der Wikipedia: Frances Cleveland

Amerika

thumbnail
Im Weißen Haus in Washington, D.C. findet die bislang einzige Geburt eines Babys statt. US-Präsident Grover Cleveland und seine Frau Frances freuen sich über ihre zweite Tochter Esther.
thumbnail
Grover Cleveland heiratet im Weißen HausFrances Folsom. Es ist die bislang einzige Hochzeit im Amtssitz des US-Präsidenten.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Frances Cleveland stirbt. Frances Cleveland war die Ehefrau von US-Präsident Grover Cleveland und die First Lady der USA vom 2. Juni 1886 bis zum 3. März 1889 sowie vom 4. März 1893 bis zum 3. März 1897.
Geboren:
thumbnail
Frances Cleveland wird in Buffalo, New York als Frances Cornelia Folsom geboren. Frances Cleveland war die Ehefrau von US-Präsident Grover Cleveland und die First Lady der USA vom 2. Juni 1886 bis zum 3. März 1889 sowie vom 4. März 1893 bis zum 3. März 1897.

thumbnail
Frances Cleveland starb im Alter von 83 Jahren. Frances Cleveland war im Sternzeichen Krebs geboren.

"Frances Cleveland" in den Nachrichten