Francis Bacon

Francis Bacon, 1. Viscount St. Albans, 1. Baron Verulam (Baron Baco von Verulam; lateinischBaco oder Baconus de Verulamio; * 22. Januar 1561 in London; † 9. April 1626 in Highgate bei London) war ein englischer Philosoph, Jurist, Staatsmann und gilt als Wegbereiter des Empirismus.

mehr zu "Francis Bacon" in der Wikipedia: Francis Bacon

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Francis Bacon stirbt in Highgate. Francis Bacon, 1. Viscount of St. Albans, 1. Baron Verulam war ein englischer Philosoph, Staatsmann und als Wissenschaftler Wegbereiter des Empirismus.
Geboren:
thumbnail
Francis Bacon wird in London geboren. Francis Bacon, 1. Viscount of St. Albans, 1. Baron Verulam war ein englischer Philosoph, Staatsmann und als Wissenschaftler Wegbereiter des Empirismus.

thumbnail
Francis Bacon starb im Alter von 65 Jahren. Francis Bacon war im Sternzeichen Wassermann geboren.

Wissenschaft & Technik

1661

thumbnail
Der irische Naturforscher Robert Boyle verfasst sein Hauptwerk The Sceptical Chymist. Hierin unterstreicht er die Forderung von Francis Bacon, in naturwissenschaftlichen Bereichen gründliche experimentelle Methoden anzuwenden.

Tagesgeschehen

thumbnail
Rom/Italien: Papst Benedikt XVI. veröffentlicht seine zweite Enzyklika "Spe salvi" (Gerettet durch die Hoffnung). Benedikt wendet sich gegen Weltanschauungen, Wissenschaft, Politik und Fortschrittsglauben als Ersatz für christliche Hoffnung auf das ewige Leben und attackiert insbesondere Karl Marx und Francis Bacon.

"Francis Bacon" in den Nachrichten