Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Francisco Fernández Ochoa stirbt in Cercedilla, Region Madrid. Francisco („Paquito“) Fernández Ochoa war ein spanischer Skirennläufer. Er war der erste Athlet seines Landes, der im alpinen Skisport zur Weltspitze vordrang. 1972 wurde er bei den Olympischen Winterspielen in Sapporo Olympiasieger im Slalom. Dieser Erfolg blieb bis heute der einzige spanische Olympiasieg bei Winterspielen (die Goldmedaillen für den Deutschen Johann Mühlegg, der 2002 in Salt Lake City für Spanien antrat, wurden annulliert).
thumbnail
Geboren: Francisco Fernández Ochoa wird in Madrid geboren. Francisco („Paquito“) Fernández Ochoa war ein spanischer Skirennläufer. Er war der erste Athlet seines Landes, der im alpinen Skisport zur Weltspitze vordrang. 1972 wurde er bei den Olympischen Winterspielen in Sapporo Olympiasieger im Slalom. Dieser Erfolg blieb bis heute der einzige spanische Olympiasieg bei Winterspielen (die Goldmedaillen für den Deutschen Johann Mühlegg, der 2002 in Salt Lake City für Spanien antrat, wurden annulliert).

thumbnail
Francisco Fernández Ochoa starb im Alter von 56 Jahren. Francisco Fernández Ochoa wäre heute 67 Jahre alt. Francisco Fernández Ochoa war im Sternzeichen Fische geboren.

"Francisco Fernández Ochoa" in den Nachrichten