Francisco Guterres

Francisco Guterres (* 7. September 1954 in Ossu, Gemeinde Viqueque, Portugiesisch-Timor), Kampfname Lú-Olo (deutsch Taube), ist ein osttimoresischer Politiker. Von 2001 bis 2012 war er Mitglied des Nationalparlaments. Am 20. Mai 2017 wurde Guterres um Mitternacht zum neuen Staatspräsidenten Osttimors vereidigt.

mehr zu "Francisco Guterres" in der Wikipedia: Francisco Guterres

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Francisco Guterres wird in Ossu, Gemeinde Viqueque geboren. Francisco Lú-Olo Guterres ist der Vorsitzende der FRETILIN, der größten Partei Osttimors. Von 2001 bis 2012 war er Mitglied des Nationalparlaments.

thumbnail
Francisco Guterres ist heute 63 Jahre alt. Francisco Guterres ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Dili/Osttimor: Bei der Stichwahl um das Präsidentschaftsamt gewinnt Taur Matan Ruak mit 61,23 % der abgegebenen Wählerstimmen, während Francisco Guterres 38,77 % erhält.
thumbnail
Dili/Osttimor: Der parteilose Friedensnobelpreisträger José Ramos-Horta hat bei der Präsidentschaftswahl in Osttimor den Sieg errungen. Nach Auszählung aller Wahlbezirke erreichte er 69 Prozent der Stimmen, teilte die staatliche Wahlkommission in Dili mit. Er setzte sich damit in der Stichwahl gegen seinen Konkurrenten Francisco Guterres von der links-nationalistischen Fretelin-Partei durch, der 31 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen konnte.

"Francisco Guterres" in den Nachrichten