Frank Goosen

Frank Goosen (* 31. Mai 1966 in Bochum) ist ein deutscher Kabarettist und Romanautor.

mehr zu "Frank Goosen" in der Wikipedia: Frank Goosen

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Frank Goosen wird in Bochum geboren. Frank Goosen ist Kabarettist und Romanautor.

thumbnail
Frank Goosen ist heute 52 Jahre alt. Frank Goosen ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2003

thumbnail
Film: Der Film liegen lernen aus dem Jahr 2003 von Hendrik Handloegten beruht auf dem gleichnamigen Roman des Bochumer Schriftstellers Frank Goosen aus dem Jahr 2000, der die Jugend und das Erwachsenwerden im Westdeutschland der 1980er und 1990er Jahre beschreibt.

Stab:
Regie: Hendrik Handloegten
Drehbuch: Frank Goosen
Hendrik Handloegten
Produktion: Maria Köpf
Musik: Dieter Schleip
Kamera: Florian Hoffmeister
Schnitt: Elena Bromund

Besetzung: Fabian Busch, Susanne Bormann, Fritzi Haberlandt, Sophie Rois, Anka Sarstedt, Birgit Minichmayr, Florian Lukas, Tino Mewes, Sebastian Münster, Beate Abraham, Wilfried Dziallas, Uwe Rohde, André Meyer, Jean-Pierre Cornu

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

Werk > Hörbücher (gelesen von Frank Goosen):
thumbnail
Raketenmänner (4 CDs)

2012

Werk > Hörbücher (gelesen von Frank Goosen):
thumbnail
Sommerfest (6 CDs)

2010

Werk > Hörbücher (gelesen von Frank Goosen):
thumbnail
Radio Heimat (2 CDs)

2010

Werk > Soloprogramme auf CD:
thumbnail
Woanders is auch Weihnachten - Krippenblues Reloaded (live)

2008

Werk > Soloprogramme auf CD:
thumbnail
Echtes Leder

"Frank Goosen" in den Nachrichten