Frank Oz

Frank Oz (* 25. Mai 1944 in Hereford, England, Vereinigtes Königreich, als Richard Frank Oznowicz) ist ein britisch-US-amerikanischer Schauspieler, Puppenspieler und Regisseur. Zu den bekannten Figuren, die Oz spielte, gehörten Miss Piggy, Fozzie Bär, Bert und Yoda. Zu den Filmen, in denen Oz Regie führte, gehören Der kleine Horrorladen und Die Frauen von Stepford.

mehr zu "Frank Oz" in der Wikipedia: Frank Oz

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Frank Oz wird in Hereford, England, Vereinigtes Königreich, als Richard Frank Oznowicz geboren. Frank Oz ist ein britisch-US-amerikanischer Schauspieler, Puppenspieler und Regisseur. Zu den bekannten Figuren, die Oz spielte, gehörten Miss Piggy, Fozzie Bär, Bert und Yoda. Zu den Filmen, in denen Oz Regie führte, gehören Der kleine Horrorladen und Die Frauen von Stepford.

thumbnail
Frank Oz ist heute 73 Jahre alt. Frank Oz ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

thumbnail
Weitere Regiearbeiten: Sterben für Anfänger (Death at a Funeral)

1999

thumbnail
Weitere Regiearbeiten: Muppets aus dem All (Muppets from Space)

1997

thumbnail
Weitere Regiearbeiten: In & Out (Dt. Verleihtitel: In & Out -Rosa wie die Liebe) ist ein US-amerikanischer Spielfilm des RegisseursFrank Oz und wurde 1997 gedreht.

Stab:
Regie: Frank Oz
Drehbuch: Paul Rudnick
Produktion: Scott Rudin
Musik: Marc Shaiman
Kamera: Rob Hahn
Schnitt: Daniel P. Hanley, John Jympson

Besetzung: Kevin Kline, Joan Cusack, Tom Selleck, Matt Dillon, Debbie Reynolds, Wilford Brimley, Bob Newhart, Gregory Jbara, Shalom Harlow, Shawn Hatosy, Zak Orth, Lauren Ambrose, Dan Hedaya

1991

thumbnail
Weitere Regiearbeiten: Was ist mit Bob? (What About Bob?)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Ehrung:
thumbnail
Life Career Award im Rahmen der Saturn-Award-Verleihung.

1998

Ehrung:
thumbnail
Creative Achievement Award im Rahmen der American Comedy Awards

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

thumbnail
Film: Sterben für Anfänger (Originaltitel: Death at a Funeral) ist eine britische Filmkomödie aus dem Jahr 2007. Regie führte der als „Muppets-Schöpfer“ bekannte Frank Oz. Das Drehbuch schrieb Dean Graig und zu den Darstellern gehören u. a. Matthew MacFadyen, Rupert Graves, Ewen Bremner und Alan Tudyk. Sterben für Anfänger feierte seine Deutschland-Premiere auf der Berlinale 2007. In Deutschland startete der Film regulär am 19. Juli 2007 in den Kinos. Der Film beschreibt, wie eine Trauerfeier mehr und mehr in einem Chaos versinkt.

Stab:
Regie: Frank Oz
Drehbuch: Dean Craig
Produktion: Share Stallings, Laurence Malkin, Diana Phillips
Musik: Murray Gold
Kamera: Oliver Curtis
Schnitt: Beverley Mills

Besetzung: Matthew Macfadyen, Andy Nyman, Ewen Bremner, Daisy Donovan, Alan Tudyk, Rupert Graves, Peter Vaughan, Peter Dinklage, Jane Asher, Keeley Hawes, Kris Marshall, Thomas Wheatley, Peter Egan

2005

thumbnail
Film: Zathura -Ein Abenteuer im Weltraum ist ein Abenteuerfilm aus dem Jahre 2005 des Regisseurs Jon Favreau. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Kinderroman von Chris Van Allsburg. Arbeitstitel des Films war Jumanji 2.

Stab:
Regie: Jon Favreau
Drehbuch: John Kamps, David Koepp
Produktion: Michael De Luca, Scott Kroopf
Musik: John Debney
Kamera: Guillermo Navarro
Schnitt: Dan Lebental

Besetzung: Jonah Bobo, Josh Hutcherson, Dax Shepard, Kristen Stewart, Tim Robbins, John Alexander, Frank Oz

2004

thumbnail
Film: Die Frauen von Stepford (Originaltitel: The Stepford Wives) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2004. Die Handlung basiert auf dem Roman Die Frauen von Stepford von Ira Levin aus dem Jahr 1972, der bereits im Jahr 1975 unter dem gleichnamigen Titel mit Katharine Ross verfilmt worden war.

Stab:
Regie: Frank Oz
Drehbuch: Paul Rudnick
Produktion: Ronald M. Bozman, Keri Selig
Musik: David Arnold
Kamera: Rob Hahn
Schnitt: Jay Rabinowitz

Besetzung: Nicole Kidman, Matthew Broderick, Bette Midler, Glenn Close, Christopher Walken, David Marshall Grant, Jon Lovitz, Faith Hill

2002

thumbnail
Film: Star Wars: Episode II -Angriff der Klonkrieger ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2002 und Teil der Star-Wars-Saga. Regie führte George Lucas und die Hauptrollen sind mit Ewan McGregor, Christopher Lee und Natalie Portman besetzt.

Stab:
Regie: George Lucas
Drehbuch: George Lucas (auch Story), Jonathan Hales
Produktion: Rick McCallum
Musik: John Williams
Kamera: David Tattersall
Schnitt: Ben Burtt, Paul Martin Smith

Besetzung: Ewan McGregor, Hayden Christensen, Natalie Portman, Christopher Lee, Samuel L. Jackson, Frank Oz, Ian McDiarmid, Pernilla August, Temuera Morrison, Daniel Logan, Jimmy Smits, Leeanna Walsman, Ahmed Best, Andy Secombe, Anthony Daniels, Silas Carson

2001

thumbnail
Film: Die Monster AG (Originaltitel: Monsters, Inc.) ist ein 2001 erschienener computeranimierter Kinofilm von den Pixar Animation Studios in Zusammenarbeit mit Disney. Der Film legte in seiner ersten Woche mit einem Einspielergebnis von mehr als 62 Millionen US-Dollar den bis dahin besten Start eines Animationsfilmes hin. Insgesamt brachte der Film mehr als 524 Millionen US-Dollar in die Kassen und ist damit der fünfterfolgreichste Film unter den komplett am Computer animierten Filmen.

Stab:
Regie: Peter Docter, David Silverman, Lee Unkrich
Drehbuch: Dan Gerson, Andrew Stanton, Jonathan Roberts, Robert Baird, Rhett Reese
Produktion: Darla K. Anderson
Musik: Randy Newman, Ira Hearshen
Kamera: Jean-Claude Kalache, Louis Rivera
Schnitt: Robert Grahamjones, Ken Schretzmann, Jim Stewart, Lee Unkrich, Torbin Xan Bullock, Katherine Ringgold

Besetzung: John Goodman, Billy Crystal, Mary Gibbs, Steve Buscemi, James Coburn, Jennifer Tilly, Bob Peterson, John Ratzenberger, Frank Oz, Jeff Pidgeon, Sam Lord Black, Daniel R. Gerson, Steve Susskind, Bonnie Hunt

"Frank Oz" in den Nachrichten