Frank Wedekind

Frank Wedekind (* 24. Juli 1864 als Benjamin Franklin Wedekind in Hannover; † 9. März 1918 in München) war ein deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Schauspieler. Mit seinen gesellschaftskritischen Theaterstücken gehörte er zu den meistgespielten Dramatikern seiner Epoche.

mehr zu "Frank Wedekind" in der Wikipedia: Frank Wedekind

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Frank Wedekind wird in Hannover geboren. Frank Wedekind war ein deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Schauspieler. Mit seinen gesellschaftskritischen Theaterstücken gehörte er zu den meistgespielten Dramatikern seiner Epoche.

thumbnail
Frank Wedekind war im Sternzeichen Löwe geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1920

Werk:
thumbnail
Lautenlieder

1917

Werk:
thumbnail
Lulu, Drama (Zusammenfassung von Erdgeist und Die Büchse der Pandora, 1913, als Oper: siehe Lulu (Oper) oder als Film: siehe Lulu und Lulu (1962), auch noch 1980 und 2006 verfilmt).

1913

Werk:
thumbnail
Simson oder Scham und Eifersucht, dramatisches Gedicht

1911

Werk:
thumbnail
Franziska, Drama

1909

Werk:
thumbnail
Der Stein der Weisen, Einakter

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Am Opernhaus Zürich wird Alban Bergs unvollendet gebliebene Oper Lulu nach den Tragödien von Frank Wedekind uraufgeführt.

Kunst & Kultur

thumbnail
Musik & Theater: UA des sogenannten Sittengemäldes Musik von Frank Wedekind in Nürnberg
thumbnail
Musik & Theater: Unter der Regie von Max Reinhardt findet an den Berliner Kammerspielen die Uraufführung von Frank Wedekinds Drama Frühlings Erwachen statt, das von diesem bereits 1891 fertiggestellt worden ist.
thumbnail
Musik & Theater: UA der Hochstapler-Komödie Der Marquis von Keith von Frank Wedekind in Berlin
thumbnail
Musik & Theater: Im Krystallpalast in Leipzig findet die Uraufführung des Theaterstücks Erdgeist von Frank Wedekind statt, wobei der Autor selbst als Dr. Schön auf der Bühne steht.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1962

thumbnail
Film: Lulu ist eine österreichische Literaturverfilmung von Rolf Thiele aus dem Jahr 1962. Sie beruht auf dem Stück Lulu, einer Zusammenfassung der Stücke Erdgeist und Die Büchse der Pandora von Frank Wedekind aus dem Jahr 1913.

Stab:
Regie: Rolf Thiele
Drehbuch: Rolf Thiele, Herbert Reinecker
Produktion: Otto Dürer
für Vienna-Film Produktion
Musik: Carl de Groof
Kamera: Michel Kelber
Schnitt: Eleonore Kunze

Besetzung: Nadja Tiller, O. E. Hasse, Hildegard Knef, Mario Adorf, Charles Regnier, Rudolf Forster, Leon Askin, Sieghardt Rupp, Claus Höring, Fritz von Friedl

1929

thumbnail
Film: Die Büchse der Pandora ist ein deutscher Stummfilm aus dem Jahr 1929. Regie führte Georg Wilhelm Pabst. Die Hauptrolle spielte die amerikanische Schauspielerin Louise Brooks. Die Geschichte des Film beruht lose auf dem Drama Die Büchse der Pandora von Frank Wedekind.

Stab:
Regie: Georg Wilhelm Pabst
Drehbuch: Joseph Fleisler Ladislaus Vajda
Georg Wilhelm Pabst
Produktion: Seymour Nebenzahl
Musik: Timothy Brock

Besetzung: Louise Brooks, Fritz Kortner, Franz Lederer, Carl Goetz, Krafft-Raschig, Michael von Newlinski, Karl Etlinger

"Frank Wedekind" in den Nachrichten