Französischer Film

Vorlage:QS-FF/Kein Datum angegebenVorlage:QS-FF/Keine Begründung angegeben

Der französische Film spielte die wohl bedeutendste Rolle bei der Entwicklung und Etablierung des Mediums Film. In der frühen Stummfilmzeit errichteten französische Unternehmer in ganz Europa Kinos und Tochtergesellschaften zur Verbreitung ihrer Filme, die als richtungsweisend galten. Mehrere neue Stilrichtungen des Films gingen von Frankreich aus.

mehr zu "Französischer Film" in der Wikipedia: Französischer Film

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jean Vigo stirbt in Paris. Jean Vigo, eigentl. Jean Bonaventure de Vigo Almereyda, war ein französischer Filmregisseur. Trotz seines frühen Todes gilt er als Schlüsselfigur des französischen Kinos und Wegbereiter der Nouvelle Vague.
thumbnail
Geboren: Jean Sorel wird in Marseille geboren. Jean Sorel ist ein französischer Schauspieler. Sorel trat oft in französischen und italienischen Kinoproduktionen auf. Er war in jüngerer Zeit überwiegend jedoch in Fernsehproduktionen zu sehen.
thumbnail
Geboren: Jean Vigo wird in Paris geboren. Jean Vigo, eigentl. Jean Bonaventure de Vigo Almereyda, war ein französischer Filmregisseur. Trotz seines frühen Todes gilt er als Schlüsselfigur des französischen Kinos und Wegbereiter der Nouvelle Vague.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film: Der Nächste, bitte! ist eine französischeKomödie unter der Regie von Pascal Chaumeil, der im Jahr 2012 Premiere feierte. Im deutschsprachigen Raum kam er am 21. März 2013 in die Kinos.

Stab:
Regie: Pascal Chaumeil
Drehbuch: Laurent Zeitoun, Yoann Gromb
Produktion: Nicolas Duval-Adassovsky,
Laurent Zeitoun, Yann Zenou
Musik: Klaus Badelt
Kamera: Glynn Speeckaert
Schnitt: Dorian Rigal-Ansous

Besetzung: Diane Kruger, Dany Boon, Alice Pol, Robert Plagnol, Jonathan Cohen, Bernadette Le Saché, Etienne Chicot, Laure Calamy, Malonn Levanna, Damien Bonnard, Yoli Fuller, Kévin Natis, Carl Merheb

2012

thumbnail
Film: Paris-Manhattan ist eine französischeFilmkomödie aus dem Jahr 2012.

Stab:
Regie: Sophie Lellouche
Drehbuch: Sophie Lellouche
Produktion: Philippe Rousselet
Musik: Jean-Michel Bernard
Kamera: Laurent Machuel
Schnitt: Monica Coleman

Besetzung: Alice Taglioni, Patrick Bruel, Marine Delterme, Louis-Do de Lencquesaing, Michel Aumont, Marie-Christine Adam, Yannick Soulier, Margaux Châtelier, Arsène Mosca, Gladys Cohen, Paul-Edouard Gondard, Woody Allen

2011

thumbnail
Film: Nathalie küsst ist ein französischerLiebesfilm aus dem Jahr 2011. Es ist die Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans Nathalie küsst von David Foenkinos.

Stab:
Regie: David Foenkinos Stéphane Foenkinos
Drehbuch: David Foenkinos
Produktion: Xavier Rigault Marc-Antoine Robert
Musik: Émilie Simon
Kamera: Rémy Chevrin
Schnitt: Virginie Bruant

Besetzung: Audrey Tautou, François Damiens, Bruno Todeschini, Mélanie Bernier, Joséphine de Meaux, Pio Marmaï, Monique Chaumette, Marc Citti, Audrey Fleurot

2011

thumbnail
Film: Mein Stück vom Kuchen ist ein französischesFilmdrama aus dem Jahr 2011.

Stab:
Regie: Cédric Klapisch
Drehbuch: Cédric Klapisch
Produktion: Abdelhamane Houfani
Musik: Loïk Dury
Kamera: Christophe Beaucarne
Schnitt: Francine Sandberg

Besetzung: Karin Viard, Gilles Lellouche, Audrey Lamy, Jean-Pierre Martins, Raphaële Godin, Kevin Bishop, Marine Vacth, Flavie Bataille, Tim Pigott-Smith, Philippe Lefebvre, Lunis Sakji, Juliette Navis, Camille Zouaoui, Adrienne Vereecke, Guillaume Ranson, Xavier Mathieu, Zinedine Soualem, Rémi Gillodts

2010

thumbnail
Film: Point Blank -Aus kurzer Distanz ist ein französischerThriller aus dem Jahr 2010. Der Film ist auch unter dem Titel Point Blank -Aus nächster Nähe bekannt.

Stab:
Regie: Fred Cavayé
Drehbuch: Fred CavayéGuillaume Lemans
Produktion: Cyril Colbeau-Justin Jean-Baptiste Dupont
Musik: Klaus Badelt
Kamera: Alain Duplantier
Schnitt: Benjamin Weill

Besetzung: Gilles Lellouche, Roschdy Zem, Gérard Lanvin, Elena Anaya, Mireille Perrier, Claire Pérot, Moussa Maaskri, Pierre Benoist, Valérie Dashwood, Virgile Bramly, Nicky Naudé, Adel Bencherif, Frans Boyer, Brice Fournier

"Französischer Film" in den Nachrichten