Franz Beckenbauer

Franz Anton Beckenbauer (* 11. September 1945 in München) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, -trainer und -funktionär. Seit 2009 ist er Ehrenpräsident des FC Bayern München. Zudem war er Präsident des Organisationskomitees der Fußball-Weltmeisterschaft 2006, Präsident des FC Bayern München sowie Aufsichtsratsvorsitzender der FC Bayern München AG. Von 1998 bis 2010 gehörte er als einer der DFB-Vizepräsidenten dem DFB-Präsidium an und von 2007 bis 2011 war er Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees.

Die beiden größten Erfolge Beckenbauers waren die Gewinne der Fußball-Weltmeisterschaft 1974 als Mannschaftskapitän und der WM 1990 als Teamchef. Außerdem war er auch Mannschaftskapitän beim Europameistertitel 1972 und als Vizeeuropameister 1976.

mehr zu "Franz Beckenbauer" in der Wikipedia: Franz Beckenbauer

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Franz Beckenbauer wird in München-Giesing geboren. Franz Anton Beckenbauer ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, Fußballtrainer und Fußballfunktionär. Seit 2009 ist er Ehrenpräsident des FC Bayern München. Zudem war er Präsident des Organisationskomitees der Fußball-Weltmeisterschaft 2006, Präsident des FC Bayern München sowie Aufsichtsratsvorsitzender der FC Bayern München AG. Von 1998 bis 2010 gehörte er als einer der DFB-Vizepräsidenten dem DFB-Präsidium an.

thumbnail
Franz Beckenbauer ist heute 72 Jahre alt. Franz Beckenbauer ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Sport

thumbnail
Die deutsche Fußballnationalmannschaft qualifiziert sich durch ein 2:1 gegen Schweden für die Fußball-Weltmeisterschaft 1966 in England. Franz Beckenbauer macht bei diesem Spiel sein erstes Länderspiel.

Tagesgeschehen

thumbnail
Nyon/Schweiz: Franz Beckenbauer wird von der UEFA durch Michel Platini mit dem President's Award ausgezeichnet.
thumbnail
Leipzig/Deutschland. Franz Beckenbauer und Pelé stellen bei der ZDF-Abendshow Wetten, dass..? das Maskottchen Goleo VI der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 vor.
thumbnail
Paris/Frankreich. Anlässlich des 100. Geburtstags der FIFA, der am Freitag, dem 21. Mai stattfindet, wurden heute Franz Beckenbauer und Günter Netzer mit dem Verdienstorden der Organisation ausgezeichnet.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Ehrung:
thumbnail
Joachim-Deckarm-Preis für seinen Einsatz zu Gunsten des Deckarm-Fonds

2012

2012

Ehrung:
thumbnail
Spanischer Sportpreis „Marca Leyenda“ für sein Lebenswerk

2009

Ehrung:
thumbnail
Ehrenpräsident des FC Bayern München

Rundfunk, Film & Fernsehen

2003

thumbnail
Film: ARD-Legenden: Franz Beckenbauer. Dokumentation, ARD, 45 Min., Regie: Christian Weisenborn

1983

thumbnail
Film: Die Franz Beckenbauer Story – seine größten Spiele. Warner Home Video + DVD, 110 Min., von Werner-Johannes Müller und Pit Weyrich

1983

thumbnail
Film: Die Franz Beckenbauer Story - seine größten Spiele. Warner Home Video + DVD, 110 Min - von Werner-Johannes Müller und Pit Weyrich

1973

thumbnail
Film: Libero ist ein deutscher, semi-dokumentarischer Spielfilm aus dem Jahr 1973. Am 8. Dezember 1973 war der Tag der Kino-Uraufführung.

Stab:
Regie: Wigbert Wicker
Drehbuch: Bernd Engelmann Jutta Gruendel
Wigbert Wicker
Produktion: Wolfgang Glattes Udo N.von Tyrol
Musik: David Llewellyn
Kamera: Gernot Roll Atze Glanert Luy Briechle
Schnitt: Monika Mertens

Besetzung: Franz Beckenbauer, Harald Leipnitz, Klaus Löwitsch, Brigitte Beckenbauer, Beatrice Kessler, Antje-Katrin Kühnemann, Günter Netzer

"Franz Beckenbauer" in den Nachrichten