Franz Brentano

Franz Clemens Brentano (* 16. Januar 1838 im damals schon aufgelösten Kloster Marienberg bei Boppard am Rhein; † 17. März 1917 in Zürich) war ein deutscher Philosoph, Psychologe und Begründer der Aktpsychologie. Ursprünglich katholischer Priester, verließ Brentano aus Protest gegen die Verkündigung des Dogmas von der Unfehlbarkeit des Papstes die Kirche und hat dann als konfessionsloser Professor in Wien auf die junge Philosophengeneration nachhaltig eingewirkt.Zu seinen Hörern zählten unter anderem Edmund Husserl, Tomáš Garrigue Masaryk und Sigmund Freud.

mehr zu "Franz Brentano" in der Wikipedia: Franz Brentano

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Franz Brentano wird im damals schon aufgelösten Kloster Marienberg bei Boppard am Rhein geboren. Franz Clemens Brentano war ein deutscher Philosoph, Psychologe und Begründer der Aktpsychologie.

thumbnail
Franz Brentano war im Sternzeichen Steinbock geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1968

Werk:
thumbnail
Vom Dasein Gottes. Mit Einleitung und Anmerkungen hrsg. von Alfred Kastil. Philosophische Bibliothek, Bd.210. Meiner, Hamburg 1929, nachgedruckt

1911

Werk:
thumbnail
Aristoteles und seine Weltanschauung. Leipzig

1911

Werk:
thumbnail
Aristoteles’ Lehre vom Ursprung des menschlichen Geistes. Leipzig

1907

Werk:
thumbnail
Untersuchungen zur Sinnespsychologie. Leipzig

1895

Werk:
thumbnail
Die vier Phasen der Philosophie und ihr augenblicklicher Stand. Stuttgart

"Franz Brentano" in den Nachrichten