Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Beim Troppauer Fürstenkongress einigen sich Zar Alexander I., Kaiser Franz I. von Österreich und Preußens Kronprinz Friedrich Wilhelm aufkommende republikanische Rebellionen in europäischen Staaten durch Interventionen zu bekämpfen. Das am Kongress teilnehmende Großbritannien protestiert dagegen und unterschreibt dies nicht.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Franz II. (HRR) stirbt in Wien. Franz II. bzw. Franz I. Joseph Karl aus dem Hause Habsburg-Lothringen war von 1792 bis 1806 als Franz II. letzter Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation sowie von 1804 bis 1835 als Franz I. erster Kaiser von Österreich.
thumbnail
Geboren: Franz II. (HRR) wird in Florenz geboren. Franz Joseph Karl aus dem Haus Habsburg-Lothringen war von 1792 bis 1806 als Franz II. der letzte Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. 1804 begründete er das Kaisertum Österreich, das er als Franz I. bis zu seinem Tod regierte.

thumbnail
Franz II. (HRR) starb im Alter von 67 Jahren. Franz II. (HRR) war im Sternzeichen Wassermann geboren.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Der Habsburger Franz II. wird zum letzten römisch-deutschen König gewählt.

Antike

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Kaiserkrönung von Franz Joseph Karl von Habsburg als Franz II. in Frankfurt am Main. Es ist die letzte deutsche Kaiserkrönung, da das Heilige Römische Reich Deutscher Nation 1806 aufgelöst wird.

1792

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
1. März: Thronwechsel in Österreich und dem Deutschen Reich. Auf Leopold II. folgt sein Sohn Franz II.

Wirtschaft

thumbnail
Österreich erleidet einen Staatsbankrott. Das umlaufende Papiergeld wird aufgrund eines Finanzpatents von Kaiser Franz I. nur noch zu einem Fünftel seines Werts umgetauscht.

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Der österreichische Kaiser Franz I. weist per Dekret das Errichten des Kaiser-Franz-Museums in Brünn an, das jetzige Mährische Landesmuseum.

Europa

1835

thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: 2. März: Thronwechsel im Kaisertum Österreich. Auf Franz I. folgt sein behinderter Sohn Ferdinand I. unter einem Regentschaftsrat.
thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Papst Gregor XVI. äußert sich in der Enzyklika Quel Dio befriedigt über das Niederschlagen von Unruhen im Kirchenstaat durch österreichische Truppen und lobt Österreichs Kaiser Franz I. als Befreier und Retter.
thumbnail
Dem vormaligen Gesandten in Paris, Graf Klemens Wenzel Lothar von Metternich, wird vom Kaiser Franz I. in Wien die Führung des österreichischen Außenministeriums anvertraut.
thumbnail
Ende des Heiligen Römischen Reiches. KaiserFranz II. aus dem Hause Habsburg-Lothringen legt die Kaiserkrone nieder.
thumbnail
In der Dreikaiserschlacht bei Austerlitz siegt Napoléon über die Österreicher unter Kaiser Franz II. und die Russen unter Zar Alexander I.

"Franz II. (HRR)" in den Nachrichten