Franz Joseph I.

Franz Joseph, um 1885
Bild:
Lizenz: CC-PD-Mark

Franz Joseph I., gebürtig Erzherzog Franz Joseph Karl von Österreich (* 18. August 1830 auf Schloss Schönbrunn, nahe Wien; † 21. November 1916 ebenda), aus dem Haus Habsburg-Lothringen war von 1848 bis zu seinem Tod im Jahr 1916 Kaiser von Österreich. Mit einer Regierungszeit von nahezu 68 Jahren übertraf er jeden anderen Regenten seiner Dynastie. Gleichzeitig war er König von Böhmen und Apostolischer König von Ungarn.

Nach den revolutionären Erhebungen von 1848 war sein Onkel Ferdinand I. als Kaiser nach Meinung der Dynastie zu schwach, die Regierung fortzusetzen. Franz Josephs Vater verzichtete auf die Nachfolge. Daher trat der erst 18-jährige Franz Joseph am 2. Dezember 1848 auf Wunsch seiner Familie die Nachfolge als Kaiser von Österreich an.

mehr zu "Franz Joseph I." in der Wikipedia: Franz Joseph I.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Franz Joseph I. wird auf Schloss Schönbrunn, seit 1892 Teil Wiens. Franz Joseph I. aus dem Haus Habsburg-Lothringen war von der Thronentsagung seines Onkels Ferdinand? I. und der Verzichtleistung seines Vaters Franz Karl am 2. Dezember 1848 bis zu seinem Tod 1916 Kaiser von Österreich, König von Böhmen etc. und Apostolischer König von Ungarn. Mit seiner Regierungszeit von beinahe 68 Jahren übertraf er jeden anderen regierenden Habsburger.
thumbnail
Geboren: Franz Joseph I. wird auf Schloss Schönbrunn, seit 1892 Teil Wiens geboren. Franz Joseph I. aus dem Haus Habsburg-Lothringen war von der Thronentsagung seines Onkels Ferdinand? I. und der Verzichtleistung seines Vaters Franz Karl am 2. Dezember 1848 bis zu seinem Tod 1916 Kaiser von Österreich, König von Böhmen etc. und Apostolischer König von Ungarn. Mit seiner Regierungszeit von beinahe 68 Jahren übertraf er jeden anderen regierenden Habsburger.

thumbnail
Franz Joseph I. starb im Alter von 86 Jahren. Franz Joseph I. war im Sternzeichen Löwe geboren.

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
Franz Joseph I. aus dem Hause Habsburg-Lothringen heiratet in Wien die 16-jährige Wittelsbacher Prinzessin Elisabeth in Bayern.

Kunst & Kultur

1865

Kunst:
thumbnail
Der deutsche Porträtmaler und Lithograf Franz Xaver Winterhalter schafft das Doppelporträt von Kaiser Franz Joseph I. und seiner Gattin Elisabeth von Österreich-Ungarn.

1863

Kunst:
thumbnail
Kaiser Franz Joseph I. überlässt der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien in der Gegend der Wiener Ringstraße unentgeltlich ein Areal für den Bau eines Konzertgebäudes. Mit dem Entwurf wird der Architekt Theophil Hansen beauftragt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

Literatur:
thumbnail
Die Volksoper Wien wird anlässlich des 50-jährigen Thronjubiläums von Franz Joseph I. unter dem Namen Kaiser-Jubiläums-Stadttheater als Sprechtheater eröffnet. Der Kaiser bleibt der Eröffnung wegen der Ermordung seiner Gattin jedoch fern.

Wirtschaft

1911

thumbnail
5. März: Kaiser Franz Joseph I. eröffnet in Wien das Haus der Industrie.

Benennungen nach Kaiser Franz Joseph > Sonstiges

1912

thumbnail
Kaiser Franz Joseph I. , Transatlantik-Ozeandampfer, in Dienst gestellt, 1944 versenkt

1898

thumbnail
Kaiser-Franz-Joseph-Jubiläums-Stiftung für Volkswohnungen und Wohlfahrtseinrichtungen

"Franz Joseph I." in den Nachrichten