Franz Loewinson-Lessing

Franz Loewinson-Lessing
Bild: Mohonu
Lizenz: Public domain

Titelblatt des Petrographischen Lexikons, das in mehrere Sprachen übersetzt wurde
Bild: Mohonu
Lizenz: Public domain

Lage der Loewinson-Lessing-Insel in der Karasee
Bild: Mohonu
Lizenz: Public domain

Franz (russisch Fjodor Juljewitsch) Loewinson-LessingrussischФранц Юльевич Левинсон-Лессинг, gelegentlich englischFranz Levinson-Lessing (* 25. Februarjul./ 9. März 1861greg. in Sankt Petersburg; † 25. Oktober 1939 Leningrad) war ein russischer Geologe und Petrologe. Er trat durch einige Publikationen als exzellenter Kenner russischer Nutzgesteine hervor.

mehr zu "Franz Loewinson-Lessing" in der Wikipedia: Franz Loewinson-Lessing

Mitgliedschaften

1925

Mitgliedschaften und Würdigungen:
thumbnail
Vollmitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR (AH CCCP)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1937

Publikation:
thumbnail
F.J. Loewinson-Lessing / E.A. Struve: Petrografitscheski Slowar. Moskwa

1937

Publikation:
thumbnail
F.J. Lewinson-Lessing / E.A. Struve: Petrografitscheski Slowar. Moskwa

1923

Publikation:
thumbnail
F. Loewinson-Lessing (Redaktion): Kamennyje stroitelnyje materialyj. Petrograd

1906

Publikation:
thumbnail
Ueber das Auftreten von Untercarbon in den Guberlinskischen Bergen/südl. Ural. In: Centralblatt f. Mineral. Geol. u. Pall.Ihg. Stuttgart

1901

Publikation:
thumbnail
Geologische Untersuchungen im Bereich des Massivs und der Ausläufer des Kasbek, ausgeführt im Sommer 1899. In: Mat. z. Geol.Russl. XXI

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Franz Loewinson-Lessing stirbt Leningrad. Franz (russisch Fjodor Juljewitsch) Loewinson-Lessing russisch? Франц Юльевич Левинсон-Лессинг, gelegentlich englisch Franz Levinson-Lessing war ein russischer Geologe und Petrologe. Er trat durch einige Publikationen als exzellenter Kenner russischer Nutzgesteine hervor.

"Franz Loewinson-Lessing" in den Nachrichten