Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Franz von Suppé, österreichischer Komponist und Autor (* 1819)
Geboren:
thumbnail
Franz von Suppé, österreichischer Komponist und Autor (+ 1895)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1936

Werk > Bühnenwerke, die auf Suppés Werken basieren:
thumbnail
Dichter und Bauer, Operette (Neufassung nach der gleichnamigen Komödie von 1846) –

1936

Werk > Bühnenwerke, die auf Suppés Werken basieren:
thumbnail
Dichter und Bauer – Operette (Neufassung nach der gleichnamigen Komödie von 1846) –

1926

Werk > Bühnenwerke, die auf Suppés Werken basieren:
thumbnail
Die goldene Gans – Operette (arrangiert mit Musik von Suppé) –

1925

Werk > Bühnenwerke, die auf Suppés Werken basieren:
thumbnail
Der große Unbekannte – Operette (nach der Operette Donna Juanita) –

1898

Trivia:
thumbnail
wurde die Suppégasse in Wien-Hietzing nach ihm benannt.

Kunst & Kultur

thumbnail
Musik & Theater: Uraufführung der Operette Donna Juanita von Franz von Suppé am Carltheater in Wien
thumbnail
Musik & Theater: Am Carltheater in Wien hat Franz von Suppés dreiaktige Operette Fatinitza nach einem Libretto von Camillo Walzel und Richard Genée ihre Uraufführung.
thumbnail
Musik & Theater: Die zur Goldenen Operettenära zählende Operette Banditenstreiche von Franz von Suppé hat ihre Uraufführung am Carltheater in Wien.

1866

thumbnail
Musik & Theater: 21. März: Am Carltheater in Wien wird Franz von Suppés Operette Leichte Kavallerie mit Karl Costas Libretto uraufgeführt. Sie ist heute nur noch durch ihre weltberühmte Ouvertüre bekannt.
thumbnail
Musik & Theater: Die Operette Franz Schubert von Franz von Suppé mit dem Libretto von Hans Max hat ihre Uraufführung am Carltheater in Wien.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Kir Royal (Aus dem Leben eines Klatschreporters) ist eine sechsteilige Fernsehserie von Helmut Dietl aus dem Jahr 1986. Dabei handelt es sich um eine Persiflage auf die Münchner Abendzeitung, ihren Klatschreporter Michael Graeter und die Herausgeberin Anneliese Friedmann. Die Serie über den Boulevard-Reporter Baby Schimmerlos spielt in der Münchner Schickeria der 80er Jahre.

Genre: Satire
Titellied: Franz von Suppé, Die schöne Galathée
Produktion: Jürgen Dohme
Idee: Helmut Dietl
Musik: Konstantin Wecker

Besetzung: Franz Xaver Kroetz, Senta Berger, Dieter Hildebrandt, Ruth Maria Kubitschek, Billie Zöckler

1940

thumbnail
Film: Operette ist ein deutscher Musikfilm von Regisseur, Hauptdarsteller und Produzent Willi Forst aus dem Jahr 1940. Uraufführung war am 20. Dezember 1940 in Wien und am 16. Januar 1941 in Berlin.

Stab:
Regie: Willi Forst
Drehbuch: Axel Eggebrecht Willi Forst
Produktion: Willi Forst fürWien-Film (Karl Hartl )
Musik: Willy Schmidt-Gentner
Vorlagen von Franz von Suppé, Johann Strauß (Sohn) und Karl Millöcker
Kamera: Hans Schneeberger Sepp Ketterer (Assistenz)
Schnitt: Hans Wolff

Besetzung: Willi Forst, Maria Holst, Dora Komar, Paul Hörbiger, Leo Slezak, Edmund Schellhammer, Curd Jürgens, Siegfried Breuer, Gustav Waldau, Theodor Danegger, Trude Marlen, Viktor Heim, Alfred Neugebauer, Heinz Woester, Ferdinand Mayerhofer, Gisa Wurm

"Franz von Suppé" in den Nachrichten