Franzosen

Franzosen sind eine romanischsprachige Titularnation im Westen Europas. Zusammen mit anderen romanisch-sprachigen und nicht-romanischsprachigen Minderheiten bilden sie das Staatsvolk Frankreichs. Einige Minderheiten in Frankreich sehen sich in ethnischer Hinsicht als Bretonen, Okzitanier,Elsässer oder Korsen. Sie beanspruchen damit für ihre jeweilige Gruppe den Status einer eigenen ethnischen Gruppe und grenzen sich auf diese Weise von der Titularnation der „Franzosen“ im ethnischen Sinne ab. Vielfach handelt es sich aber auch um Mehrfachidentitäten.

mehr zu "Franzosen" in der Wikipedia: Franzosen

Amerika

Amerikanische Kolonien:
thumbnail
Mit einer Schiffsflotte angelangte Engländer erobern den von Franzosen besiedelten Ort Québec.

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Mit einer Schiffsflotte angelangte Engländer erobern den von Franzosen besiedelten Ort Québec, der jedoch am 19. März 1632 im Vertrag von Saint-Germain-en-Laye wieder zurückgegeben wird. (19. Juli)

"Franzosen" in den Nachrichten