Fred Personne

Fred Personne (* 20. August 1932 in Auchel, Département Pas-de-Calais als Alfred Célestin Personne; † 17. November 2014 in Marmande, Département Lot-et-Garonne) war ein französischer Schauspieler, der zwischen den Jahren 1965 und 2013 in über 150 Film- Fernseh- und Kurzfilmproduktionen spielte, darunter in Kleine Fluchten, Vergiß Venedig, Rette sich, wer kann (das Leben), Mein Fall oder Willkommen bei den Sch’tis.

mehr zu "Fred Personne" in der Wikipedia: Fred Personne

Rundfunk, Film & Fernsehen

2008

Film > Kino:
thumbnail
Willkommen bei den Sch’tis (Bienvenue chez les Ch'tis)

1997

Film > Fernsehen:
thumbnail
Der verschwundene Sohn (L'enfant perdu) (Fernsehfilm)

1993

Film > Kino:
thumbnail
Germinal

1993

Film > Fernsehen:
thumbnail
Lehrer auf Abruf (L'instit) (Fernsehserie, 1 Episode)

1992

Film > Kino:
thumbnail
Kleine Fische, große Fische (Riens du tout)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Fred Personne stirbt in Marmande, Département Lot-et-Garonne. Fred Personne war ein französischer Schauspieler, der zwischen den Jahren 1965 und 2013 in über 150 Film- Fernseh- und Kurzfilmproduktionen spielte, darunter in Kleine Fluchten, Vergiß Venedig, Rette sich, wer kann (das Leben), Mein Fall oder Willkommen bei den Sch’tis.
thumbnail
Geboren: Fred Personne wird in Auchel, Département Pas-de-Calais als Alfred Célestin Personne geboren. Fred Personne war ein französischer Schauspieler, der zwischen den Jahren 1965 und 2013 in über 150 Film- Fernseh- und Kurzfilmproduktionen spielte, darunter in Kleine Fluchten, Vergiß Venedig, Rette sich, wer kann (das Leben), Mein Fall oder Willkommen bei den Sch’tis.

thumbnail
Fred Personne starb im Alter von 82 Jahren. Fred Personne wäre heute 85 Jahre alt. Fred Personne war im Sternzeichen Löwe geboren.

"Fred Personne" in den Nachrichten