Frederick Cooper

Frederick Cooper (* 27. Oktober 1947 in New York City, USA) ist ein US-amerikanischer Historiker, dessen Forschungsgebiete die Geschichte Afrikas, der Kolonisierung und der Dekolonisierung sind.

mehr zu "Frederick Cooper" in der Wikipedia: Frederick Cooper

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Frederick Cooper wird in New York City, USA geboren. Frederick Cooper ist ein US-amerikanischer Historiker, dessen Forschungsgebiete die Geschichte Afrikas, der Kolonisierung und der Dekolonisierung sind.

thumbnail
Frederick Cooper ist heute 70 Jahre alt. Frederick Cooper ist im Sternzeichen Skorpion geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

thumbnail
Veröffentlichungen: deutsch: Imperien der Weltgeschichte: Das Repertoire der Macht vom alten Rom und China bis heute. Campus-Verlag, Frankfurt am Main/New York City , ISBN 978-3-593-39670-5.

2005

thumbnail
Veröffentlichungen: Colonialism in Question: Theory, Knowledge History. University of California Press, Berkeley, Kalifornien ISBN 0-520-24414-1.

2002

thumbnail
Veröffentlichungen: Africa since 1940: The Past of the Present. Cambridge University Press, Cambridge, England.

1996

thumbnail
Veröffentlichungen: Decolonization and African Society. The Lbor Question in French and British Africa. Cambridge University Press, Cambridge, England.

1980

thumbnail
Veröffentlichungen: From Slaves to Squatters: Plantation Labor and Agriculture in Zanzibar and Coastal Kenya. Yale University Press, New Haven, Connecticut, USA.

"Frederick Cooper" in den Nachrichten