Freiburg im Breisgau

Freiburg im Breisgau (alemannisch Friburg im Brisgau, Zum Anhören bitte klicken! [ˈfʁiːb̥əɡ̊]; abgekürzt Freiburg i. Br. oder Freiburg i. B.) ist eine kreisfreie Großstadt in Baden-Württemberg. Von 1945 bis zur Gründung des Landes Baden-Württemberg am 25. April 1952 war Freiburg im Breisgau die Landeshauptstadt des Landes Baden (Südbaden). Die südlichste Großstadt Deutschlands ist Sitz des Regierungspräsidiums Freiburg sowie des Regionalverbands Südlicher Oberrhein und des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald. Sie wird von diesem Landkreis fast völlig umschlossen, dem sie selbst nicht angehört; als kreisfreie Stadt bildet Freiburg einen Stadtkreis.

Gegenwärtig hat das am Fluss Dreisam gelegene Freiburg 227.400 Einwohner (Stand 1. August 2016) und nimmt damit auf der Liste der größten Städte Baden-Württembergs nach Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim die vierte Stelle ein. Zusammen mit den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen bildet die Stadt die (Wirtschafts-)Region Freiburg mit insgesamt circa 630.000 Einwohnern. Sie liegt in der trinationalen Metropolregion Oberrhein mit circa sechs Millionen Einwohnern.

mehr zu "Freiburg im Breisgau" in der Wikipedia: Freiburg im Breisgau

thumbnail
Freiburg im Breisgau/Deutschland: Auf der Bundesdelegiertenkonferenz der Partei Bündnis 90/Die Grünen werden Claudia Roth und Cem Özdemir für zwei weitere Jahre als Bundesvorsitzende bestätigt.
thumbnail
Deutschland: Einrichtung von Umweltzonen in Bonn, Münster, Osnabrück, Heidelberg, Freiburg im Breisgau und Pfinztal sowie Verschärfung der bisherigen Umweltzonen in Berlin und Hannover.
thumbnail
Würzburg: Der Erzbischof von Freiburg im Breisgau, Robert Zollitsch wird auf der Frühjahrsvollversammlung der deutschen Bischöfe in Würzburg zum Nachfolger von Karl Lehmann als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz gewählt.
thumbnail
Freiburg/Deutschland. Im Zuge der Studentenproteste wurde am Montagmorgen das Rektorat der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg von Studenten besetzt. Die Aktion dauert mehrere Tage.
thumbnail
Freiburg im Breisgau/Deutschland. Im Breisgau kommt es zu einem leichten Erdbeben der Stärke 5.4, ca. 2.52 Uhr; das Epizentrum liegt bei Waldkirch. Es kommt vielerorts zu leichten Gebäudeschäden, die auf insgesamt 10 Mio. Euro geschätzt werden.
thumbnail
Kreis Lörrach/Deutschland. Am Morgen sprangen auf der Bahnstrecke Basel - Freiburg im Breisgau die Lokomotive und ein Waggon eines ICE der DB bei Istein/Efringen-Kirchen aus den Gleisen, nachdem der Zug mit einem Traktor kollidiert war, der samt Fahrer von einem Weinberg auf die Schienen rutschte. Aufgrund der vorgeschriebenen niedrigen Geschwindigkeit an der Unglücksstelle sind nur zwei Schwer- bzw. Leichtverletzte zu beklagen.

"Freiburg im Breisgau" in den Nachrichten