Freiheitliche Partei Österreichs

Die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) ist eine rechtspopulistischePartei in Österreich, die im Nationalrat, in allen neun Landtagen und vielen Gemeinderäten vertreten ist. Sie bezeichnet sich als Vertreterin des „Dritten Lagers“ und sieht sich selbst im Erbe des nationalliberalen Wertesystems der bürgerlich-demokratischen Revolution von 1848. Ihr wird ein Näheverhältnis zum Rechtsextremismus vorgeworfen.

Als kleiner Koalitionspartner der ÖVP ist die FPÖ seit Dezember 2017 in der Bundesregierung Kurz vertreten und stellt den Vizekanzler.

mehr zu "Freiheitliche Partei Österreichs" in der Wikipedia: Freiheitliche Partei Österreichs

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Die kleinere österreichische Regierungspartei FPÖ spaltet sich in FPÖ und BZÖ

2003

thumbnail
Politik: Österreich hat nach der Nationalratswahl 2002 große Probleme eine neue Regierung zu finden. ÖVP und FPÖ entschließen sich zu einer Neuauflage der im Vorjahr gescheiterten schwarz-blauen Koalition

2000

thumbnail
Opfer politischer Tortenwürfe: Hilmar Kabas, Obmann der Wiener FPÖ im April (Tortenwurf)
thumbnail
Österreich: Das Liberale Forum spaltet sich von der FPÖ ab.

1989

thumbnail
12. März: Landtagswahlen in den österreichischen Bundesländern Kärnten, Tirol und Salzburg bringen für die regierenden Parteien SPÖ und ÖVP deutliche Verluste, eindeutiger Sieger ist die rechtsgerichtete FPÖ unter ihrem Parteiobmann Jörg Haider

Ereignisse

1999

thumbnail
Der Wahlsieg der FPÖ mit Jörg Haider als neuem Landeshauptmann von Kärnten löst internationale Proteste und Befürchtungen eines Rechtsrucks Österreichs aus. (1990er)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Rundfunk: 25. März -Unter dem Titel Am rechten Rand ist in der ORF-Reportagenreihe Am Schauplatz eine Milieustudie über einen österreichischen Skinhead zu sehen. Die Produktion ist bereits im Vorfeld umstritten, weil FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache dem zuständigen Redakteur vorwirft, während der Dreharbeiten bei einer Wahlkampfveranstaltung der FPÖ in Wiener Neustadt angeblich Provokateure mit Sieg Heil-Rufen eingesetzt zu haben. Außerdem sieht sich Strache durch die (seiner Meinung nach manipulierte) Reportage in die Nähe von Rechtsextremen gerückt.
thumbnail
Rundfunk: In der ORF-Sendung Inlandsreport bezeichnet FPÖ-Parteichef Jörg Haider im Gespräch mit Johannes Fischer die Österreicher als „ideologische Missgeburt“.

27 n. Chr.

thumbnail
Politik und Verwaltung > Regierungsstruktur > Wahl 2010: ?FPÖ (Wien)

Tagesgeschehen

thumbnail
St. Pölten/Österreich: Bei der Gemeinderatswahl verteidigt die SPÖ mit 56,76% die Absolute Mehrheit. Die ÖVP erreicht 25,29%, die FPÖ 10,71% und die GRÜNEN 4,88%.
thumbnail
Wien/Österreich: Bei der Landtags- und Gemeinderatswahl wird die SPÖ mit 44,34 Prozent der Stimmen stärkste Kraft vor der FPÖ mit 25,77 Prozent. Die ÖVP und die Grünen sind ebenfalls im künftigen Stadtsenat vertreten. Bei der Bezirksvertretungswahl wird die SPÖ mit 41,27 Prozent der Stimmen stärkste Kraft vor der FPÖ mit 23,53 Prozent. Die ÖVP erlangt 15,58 Prozent und die Grünen erreichen 15,18 Prozent der Wählerstimmen.
thumbnail
Graz/Österreich: Bei der Landtagswahl in der Steiermark wird die SPÖ mit 38,34 Prozent der Stimmen stärkste Kraft vor der ÖVP mit 37,20 Prozent. Die FPÖ, die Grünen und die KPÖ sind ebenfalls im künftigen Landtag vertreten.
thumbnail
Eisenstadt/Österreich: Bei der Landtagswahl im Burgenland wird die SPÖ mit 48,26 Prozent der Stimmen stärkste Kraft vor der ÖVP mit 34,62 Prozent. Die FPÖ, die GRÜNE und die LBL sind ebenfalls im künftigen Landtag vertreten.
thumbnail
Wien/Österreich: Der Kärntener Landesverband des Bündnis Zukunft Österreich spaltet sich von der Bundespartei ab und fusioniert mit der FPÖ.

"Freiheitliche Partei Österreichs" in den Nachrichten