Freiluftkonzert

Ein Freiluftkonzert, auch Open-Air-Konzert (englischopen-air ‚im Freien‘), ist ein im Freien stattfindendes Konzert. Im Regelfall wird auf einem Freiluftkonzert, dessen Besuch – je nach Veranstaltung – Eintritt kosten kann, moderne Musik wie Pop- oder Rockmusik gespielt. Immer öfter werden aber auch Konzerte mit klassischer Musik im Freien gespielt. Finden mehrere solcher Konzerte (meistens über mehrere Tage) am gleichen Ort statt, wird dieses Freiluftkonzert auch als Musikfestival oder Open-Air-Festival bezeichnet.

mehr zu "Freiluftkonzert" in der Wikipedia: Freiluftkonzert

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Goa Gil wird in San Francisco, Kalifornien geboren. Goa Gil, eigentlich Gilbert Levey, ist ein US-amerikanischer Goa- und Psytrance-DJ, Produzent und Veranstalter von Festivals und Open Air Partys. Er gilt als Begründer der legendären Full Moon Partys an den Stränden von Anjuna Beach und Vagator Beach im indischen Bundesstaat Goa. Diese waren die Namensgeber der heutigen Goa-Festivals und der gleichnamigen Musikstils.

Tagesgeschehen

thumbnail
Wacken: Das Wacken Open Air, eines der größten Metal-Freiluftkonzert, startet im kleinen Dorf Wacken in Schleswig-Holstein
thumbnail
Regensburg: Der Deutschland-Besuch von Papst Benedikt XVI. wird mit einer Open Air-Messe am Islinger Feld fortgeführt, die 250.000 Gläubige besuchen und mit Benedetto-Rufen begleiten. Der Papst fordert die Christen auf, wieder mehr von Gott zu sprechen: «Der Atheismus ist ein aus Gottesangst geborener Irrweg!» Seit der Aufklärung arbeite ein Teil der Wissenschaft emsig daran, eine Welterklärung ohne den Schöpfer zu finden. Doch sei die Welt und die Menschen kein zufälliges Produkt der Evolution. Benedikt prangert auch die «Zerstörung des Gottesbildes durch Hass und Fanatismus» an.

"Freiluftkonzert" in den Nachrichten